Bodegas Muga - Rioja Gran Reserva 2015 Prado Enea

Michael Liebert
einer der All-Time-Favorites für Fans von klassischem Rioja. Der Top-Jahrgang 2015 kommt Ende Mai auf den Markt, ich bin gespannt...

Rioja Gran Reserva 2015 Prado Enea

58,95 € statt 69,00 €
Sie sparen 14,57%

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Benachrichtigen Sie mich per E-Mail, sobald der Artikel lieferbar ist:

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Ab Ende Mai verfügbar. Darf ich Sie vorab fragen, ob Sie mitbestellen möchten?

Prado Enea - die traditionelle Gran Reserva von Muga

Prado Enea ist einer der All-Time-Favorites für Fans von klassischem Rioja. Ein Musterbeispiel dafür, wie man es machen muss und deswegen stilprägend seit Jahrzehnten. Das Traubenmaterial für den Prado Enea (Tempranillo, Garnacha, Mazuelo und Graciano) wird ganz zum Schluss eingeholt, es muss einfach perfekt ausgereift sein. Nach der Gärung in großen Holzbottichen wird er zuerst für 12 Monate in amerikanischen 1600 Liter Holzfässern ausgebaut und dann noch weitere 36 Monate in gebrauchten, französischen Barriques. Danach erfolgt noch eine 36 Monate lange Flaschenreife. Sie können sofort loslegen, der Wein kommt perfekt auf den Markt und kann noch etliche Jahre weitermachen. Mit Sicherheit gibt es viele klassische Rotweine in der Rioja, aber Muga zaubert mit dem Prado Enea Jahr für Jahr Noblesse in flüssiger Form.

...und so schmeckt der Rioja Prado Enea

Im Mai kommt der 2015er Prado Enea auf den Markt. Die detaillierte Verkostungsnotiz folgt, sobald ich ihn probieren konnte. Den 2014er habe ich so beschrieben:

In der Nase eine wunderbare Mischung aus ganz verschiedenen Aromen. Da sind leicht eingekochte reife Fruchtaromen wie Erdbeerkonfitüre, eingelegte Brombeeren und Pflaumenmus. Dazu balsamische Noten, Lakritz, Toffee und Zedernholz. Ergänzt wird das alles noch von zurückhaltenden Noten von Vanille, Kokos und Schokolade, dazu florale Anklänge von Veilchen und Rosen, irgendwie wirkt er fast burgundisch. Das Bouquet ist sehr harmonisch, einladend, ja beinahe verführerisch. Aber geben Sie dem Wein bitte ein bis zwei Stunden Zeit in der Karaffe, damit er sich entfalten kann, der Unterschied ist erstaunlich. Nimmt man einen Schluck, wird man erst mal von seiner eleganten, balsamischen Art betört. Die Tannine sind kaum spürbar, so fein und poliert sind sie. Die Fruchtaromen bleiben lange haften und wirken trotz der Reife immer noch irgendwie frisch und jugendlich. Die tendenziell niedrige Fruchtsäure der Rebsorte Tempranillo ist hier hervorragend integriert, sie belebt den Wein merklich und zieht ihn in eine unendliche Länge.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 1 Stunde
  • Trinktemperatur in °C: 16-18
  • Glasform: Burgunderglas Pinot Noir
  • Speisen-Empfehlung: Meditationswein
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2040
Mehr Infos & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 14.5% vol.
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Tempranillo, Garnacha, Mazuelo, Graciano
Ausbau: großes Holzfass, Barrique
Ausbau-Zeiten: 12 und 36 Monate
Jahrgang: 2015
Land: Spanien
Region: Rioja
Lebensmittelunternehmer: Bodegas Muga, Avenida Vizcaya, Barrio de la Estación, 2, 26200 Haro, La Rioja, Spanien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
EAN: 8414542020051
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.