Shooting-Star der Nuller-Jahre

Als junger Weinmacher galt er als der Shooting Star. Er schloss die Uni in Stellenbosch mit Auszeichnung ab und bekam den anspruchsvollen Job als Chief-Winemaker beim aufstrebenden Prestige-Weingut Tokara. Seit 2004 präsentierte er auch seine ganz eigenen Weine, die er nach seinen drei Kindern Max, Saskia und Kika benannt hat. Tokara ist mit ihm groß geworden, aber seit 2018 ist er nur noch beratend tätig und widmet sich voll und ganz seinem eigenen Weingut Miles Mossop Wines.

Weinberge von Miles Mossop

Miles Mossop - ein Familienbetrieb

Miles ist seit 2001 mit der Deutschen Samantha Fuchs verheiratet. Gemeinsam betreiben sie das Weingut, das sich gleich bei Stellenbosch befindet und mit fünf Hektar immer noch sehr klein ist, als Familienbetrieb. Einen ersten Eindruck der Weine bekommt man mit der Introduction-Linie. Darauf folgt die Chapter-Linie. Und ich finde es sehr sympathisch, dass die wichtigste Linie "The Family" heißt und die Weine nach den Kindern benannt sind. Das zeigt, welches Herzblut in der Sache steckt.

Handlese im Weinberg

Bordeaux und Loire als Inspiration

Beim Rotwein dreht sich alles um Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot. Die passen auch perfekt zum warm-gemäßigten Klima in Stellenbosch. Beim Weißwein ist Chenin Blanc, die berühmte Rebsorte von der Loire, sein Favorit. Die Gärung erfolgt immer in großen, gebrauchten Fudern und alle Weine werden in französischen Holzfässern ausgebaut. Sein Handling für den notwendigen, aber eben nur stützenden Holzeinsatz ist einfach nur Bombe.

Miles Mossop im Fasskeller

Was gefällt mir an den Weinen

Niels Verburg von Luddite hat mir Miles empfohlen. Sie treffen sich häufig bei der Cape Winemakers Guild und kannten sich sogar noch von der Schule. Niels, mit dem ich schon seit Anfang meiner Tätigkeit als Importeur arbeite, meinte zu mir: "Der Typ passt zu dir und seine Weine sind der Hammer. Und übrigens ist er der beste Surfer unter den südafrikanischen Winzern." Es ist eine schöne Freundschaft daraus geworden und ich habe sowohl seine Kinder als auch seine Weine aufwachsen sehen.
Arlo Hentschel
mein Südafrika

Miles Mossop

Introduction Red 2020

Bordeaux meets Südafrika

Auf
Lager
46 Flaschen

Sofort verfügbar

17,95 €

Inhalt: 0.75L (23,93 € / 1L)

x

Inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
Arlo Hentschel
mein Südafrika

Miles Mossop

Chapter One 2021

100% Swartland-Cinsault

Auf
Lager
50 Flaschen

Sofort verfügbar

24,35 €

Inhalt: 0.75L (32,47 € / 1L)

x

Inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
Arlo Hentschel
mein Südafrika

Miles Mossop

Max 2019

edler Bordeaux-Blend vom Kap

Leider
alle verkauft


29,95 €

Inhalt: 0.75L (39,93 € / 1L)


Inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten