Aus Frankreich Domaine du Carrou - Sancerre

Domaine du Carrou – Vins de Sancerre

Dominique Roger – der Mann hinter den Weinen

Auf der familiengeführten Domaine du Carrou betreiben die Rogers seit 5 Jahrhunderten Weinbau. Heute bearbeitet Dominique Roger das 10 Hektar Rebflächen umfassende Weingut mehr oder weniger biologisch. Nur wenn es nicht anders geht, wird in den Weinbergen gegen Pilzkrankheiten gespritzt. Die Böden in der Gemeinde Bué sind in erster Linie aus kalkhaltigem Gestein mit Lehm und Feuersteineinlagen. Im Keller wird spontan, ohne Reinzuchthefen vergoren, ohne Zauberei gearbeitet, aber mit pedantischer Sauberkeit. So schmecken dann auch die Weine: Glasklar, animierend, frisch, saftig, kristallin mit vegetalen, aber auch steinigen Anklängen.
Es werden 3 Weißweine, ein Rosé und ein Rotwein hergestellt.




Die Region Sancerre an der Loire

Die Herkunftsbezeichnung (Appellation) Sancerre an der Loire, Frankreichs längstem Fluss mit 1000 km Länge, ist zweifellos die berühmteste und beliebteste unter den 14 verschiedenen Weinregionen entlang des Flusses. Bekannt ist sie den zahlreichen Urlaubern in erster Linie allerdings durch all ihre natürlichen Reize, wie die wunderschönen Parkanlagen mit ihren großartigen Schlössern. Den duftigen, fruchtbetonten, vegetalen und aromenreichen Weißwein darf man bei einer Reise an die Loire nicht missen, kombiniert mit einem Plateau de Fruit de Mer, Hummer, Austern, grünem Gemüse oder Spargel.



Das Weingut Domaine du Carrou - ein persönlicher Geheimtipp

Dominique Roger gebietet über einen netten Teil der Lage "Chêne Marchand". Und das ist die beste Lage in Bue, mit einem anspruchsvollen Sancerre. Für mich der ideale Partner zu edlen Atlantikfisch. Und 2015 ist auch in Sancerre ein Jahrgang, den ich mir für spezielle Gelegenheiten in den Keller legen wollte...


Ihre Paula Bosch


Nach oben