Weintypen Primitivo

Primitivo - eine spannende Rebsorte

aus dem sonnigen Süden Italiens

Primitivo ist die wichtigste Rebsorte Apuliens. Sie ergibt herrlich vollmundige, kraftvolle Rotweine. Auch beim Primitivo ist es entscheidend, wo die Rebstöcke stehen. Man unterscheidet zwischen dem Primitivo di Manduria im Salento, dem Primitivo aus Gioa del Colle in den Bergen bei Alberobello, dann die Region um Nardo, ebenfalls im Salento und dann ganz an der Südspitze ist es Menhir mit einem ganz eigenen Stil.

Von folgenden Weingütern beziehen wir unsere Primitivo:

Menhir - Paolo Leo - Pietraventosa - Schola Sarmenti - Zensa - Borgo dei Trulli - Masca del Tacco - Polvanera

Apulien ist eine Lieblings-Region von Michael Liebert, so dass er oft seinen Urlaub dort verbringt. Bisher ist er nie ohne einen neuen Primitivo-Tipp zurück gekommen. Der Primitivo ist sein Lieblings-Wein, wenn er sich am Abend aufs Sofa zurückzieht. Somit aus seiner Sicht der perfekte Sofa-Wein. Steffen Maus hat sich jetzt auch als Primitivo-Fan geoutet. Wobei Marianna mit ihrer ganz speziellen Art wohl auch ihren Teil beiträgt.

PS: unsere beliebtesten Primitivo-Weine - die Top20 - finden Sie HIER.

Nur bei uns: der neue Kult-Wein von Alessandro:

Mirea 2017 (Primitivo di Manduria)

 


Die Sonne Italiens im Glas: wunderbarer Primitivo

Die persönlichen Favoriten von Michael Liebert!

Die absoluten Highlights aus Apulien


Nach oben