Weintypen Chianti Classico & Co.

Chianti - der toskanische Ur-Wein

Der Archetyp italienischen Rotweins

Unter dem Namen Chianti vereinen sich seit Jahrhunderten Weine ganz unterschiedlicher Zusammensetzung und Qualität - gleichwohl weltbekannt seit eh und je.. Zur Steigerung und Verteidigung der Qualität wurden schon im frühen Mittelalter in Florenz scharfe Bestimmungen erlassen. 1716 wurde das Gebiet des Chianti erstmals durch Großherzog der Toskana, Cosimo III. eindeutig festgelegt.

Im Jahr 1872 definierte der “eiserne” Baron Bettino Ricasoli auf seinem Weingut Castello Brolio die "Chianti Formel". Nach vielen Versuchsreihen fand er heraus, dass der Chianti am besten wurde, wenn man folgenden Mischsatz anwendete: 70% Sangiovese für Frucht und Körper, 15% Canaiolo für Duft und Farbe und 10% weiße Trauben wie Trebbiano oder Malvasia für Leichtigkeit, Frische und Eleganz. Dieser Mischsatz galt lange Zeit als unumstößlich. Der wichtigste Bestandteil war der Sangiovese.

Von folgenden Weingütern beziehen wir unsere Chianti:

Lornano - Rocca di Montegrossi - Colognole - Castellare di Castellina


Die wichtigste und charakterprägende Rebsorte im Chianti Classico ist der Sangiovese. Sie gehört zu den nobelsten und hochwertigsten Rebsorten Italiens. Zudem ist sie enorm facenttenreich und vielseitig. Das Ursprungsgebiet des Sangiovese ist mit Sicherheit Mittelitalien und dort offensichtlich das Hügelland der Toskana und Umbrien, wie auch das im Norden angrenzende Bergland der Emilia Romagna. Neben den Barbera-Reben ist die Sangiovese-Rebe die am weitesten verbreitete in Italien. Diese Verbreitung ist unmittelbar in Zusammenhang mit dem Welterfolg des Chianti der letzten hundert Jahre zu sehen. Nicht erst die alten Römer, sondern schon die Etrusker, haben, wie aus den Funden von Kernen nachzuweisen ist, vermutlich den Urahnen der heutigen Sangiovese-Klone gekannt und selektioniert. Die Römer gaben ihm seinen Namen: weil er sehr farbintensiv war nannten sie ihn sanguis jovis, Blut des Jupiter.


Sangiovese auf Top-Niveau:
Chianti Classico 2012 Gran Selezione

 


Klassischer Chianti ohne Schnörkel

Die persönlichen Favoriten von Michael Liebert!

Authentische Highlights aus der Toskana