Gelegenheiten Spargelwein

Das Lugana-Meisterwerk der Brüder Montresor:

Lugana 2018 Le Creete


 

Endlich wieder Spargel

 

SpargelweinJunger Wein zum Spargel ist ein Marketing-Gag

Die Idee, jungen Spargel mit jungem, frisch gefülltem Wein zu kombinieren, klingt zwar erst mal logisch, funktioniert aber nicht, wie mir erklärt wurde. Guter Spargel ist komplex in seiner Aromatik und verlangt nach einem komplexen, hochwertigen Weißwein.

Guter Spargel - komplexe, reife Weine

"Die Bitterstoffe vom Spargel vertragen sich nun mal nicht mit der spitzen Säure junger Weine. Die Kombination führt zu einem metallischen Geschmack im Mund. Und bei Rotweinen sind es die Tannine, die einfach zu grobschlächtig sind für das zarte Gemüse. Guter Spargel ist fein und vielschichtig in seiner Aromatik, daher brauche ich einen ebenso feinen, vielschichtigen Wein und keinen groben Klotz. Ideal ist ein Weißwein mit wenig Säure, ruhig etwas reifer und mit leicht cremiger Textur", so Michael Liebert.

Auch die Zutaten sind wichtig

Schinken wie Parma oder San Daniele schmecken prima zum Spargel, sind aber relativ salzig und vertragen sich nicht besonders mit säurereichen Weinen. Daher empfiehlt sich auch hier, auf einen reifen Wein mit wenig Säure und kräftigen Aromen zurückzugreifen. Kartoffeln sind dagegen unproblematisch, dafür wird es bei den Saucen wieder spannend. Vinaigrette verträgt sich zum Beispiel überhaupt nicht mit Wein.

Eure Gertraud Kössler


Passende Weine zum Spargel - die Tipps unserer Sommeliers:


Nach oben