Weißwein aus Spanien Autochthone Rebsorten

Spanien mal unbekannt?

Schon gewusst, dass es auch weißen Tempranillo oder weißen Garnacha gibt?

Spanien ist ein unglaublich vielseitiges Weißweinland. Die absolute Mehrheit der Weinbauregionen ist nicht dem internationalen Trend gefolgt und hat nur noch Chardonnay und Sauvignon blanc ausgepflanzt, sondern hat ihre alten einheimischen Rebsorten bewahrt. Namen wie Treixadura, Godello, Albillo und Merseguera kennt niemand außerhalb des Landes (nun ja, wir eben schon!) und machen deswegen neugierig, sie kennenzulernen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Michael Liebert von Michael Liebert 99 Punkte
Tempranillo Blanco 2016 La Mateo (Rioja)
Tempranillo Blanco 2016 La Mateo (Rioja)
Bodegas Mateos
eine absolute Rarität
statt 25,80 € 19,95 €
(Grundpreis: 26,60 € / Liter)

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

17 Flaschen auf Lager, die letzten Flaschen dieses Weins
Michael Liebert James Suckling: 93 Punkte
La Revelia 2016
La Revelia 2016
Bodegas Cepa 21
Ausbau in 500 Liter Tonneaux
statt 29,90 € 24,95 €
(Grundpreis: 33,27 € / Liter)

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

15 Flaschen auf Lager
Michael Liebert Michael Liebert - sein Sommertipp
letzte Flaschen
Txakoli 2018
Txakoli 2018
Txomin Etxaniz
Ein Wein aus dem Baskenland
statt 12,80 € 9,95 €
(Grundpreis: 13,27 € / Liter)

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

0 Flaschen auf Lager - leider alle verkauft...