Weinkarte Wein aus Deutschland

 


Riesling, Sauvignon blanc oder die Burgundersorten?

Riesling aus Deutschland ist einzigartig. Riesling ist die Königin unter den Rebsorten. Die Vielfalt an Stilistiken ist bei dieser Rebsorte beeindruckend. Je nach Boden, je nach Untergrund ergibt diese Rebsorte einen gänzlich anderen Wein. Wenn manche Weintrinker meinen, der Riesling hat ihnen zu viel Säure, dann haben sie einfache, dünne Weinchen der vorletzten Winzergeneration im Hinterkopf, wie sie bis heute in der Gastronomie ausgeschenkt werden. Probieren Sie mal, was die jungen Winzer inzwischen aus dieser Sorte machen. Jeder von uns Sommeliers hat da seine eigenen Tipps.

Alte Sorten, Spezialitäten und die Klassiker wie Weißburgunder oder Grauburgunder sind ein Thema, das ich persönlich sehr spannend finde. Da feiert man Pinot Grigio und Pinot Bianco aus Italien und übersieht, dass diese Rebsorten in Deutschland die besseren Weine ergeben. Nur heißen sie hier ganz brav Grauburgunder oder Weißburgunder. Und wenn ich was frisches, saftiges brauche, dann geht für mich nichts über einen Sauvignon blanc. Als ausgewiesener Sauvigon-blan-Fan habe ich Ihnen eine Auswahl meiner Lieblingsweine zusammen gestellt

Euer Michael Liebert


Nach oben