Aus Spanien Huerta de Albalá - Andalusien

Dieser Wein ist Andalusiens Sonnenlicht:

 


Das Weingut

Huerta del Albalá ist ein Traum! Der Traum einer Familie, die seit Jahrzehnten sehr erfolgreich spanische Weine nach Deutschland importiert und daher mit den Gegebenheiten in Spanien und auf dem deutschen Markt gut vertraut ist. Die Weinberge liegen zwischen 100 und 250 Meter über dem Meer. Durch den Stausee von Bornos hat man ein ganz spezielles Mikroklima, das zusammen mit den unterschiedlichen Böden die Grundlage für die charaktervollen Weine bildet. Für Südspanien hat man überraschend viel Niederschläge und durch den kühlen Wind aus den Bergen ist es lange nicht so heiß wie man denkt. Auch in der Nacht kühlt es im Spätsommer und Herbst bereits empfindlich ab. Diese Kombination aus warmen, langen Tagen und kühlen Nächten sorgt für die entsprechende Aromenbildung und Komplexität der Weine.


 

Die Philosophie

 

Huerta de Albalá stellt Weine her, deren Reinheit den sortentypischen Geschmack zum Ausdruck bringt, eine elegante Struktur mit sanften Tanninen aufweist und die gleichzeitig exquisit, kraftvoll und komplex sind. Angefangen von der sorgfältigen Arbeit im Weinberg bis hin zu den hochqualitativen Techniken des Weinkelterns, entstehen die Weine in reiner Handarbeit, unter kontrollierter Beibehaltung der individuellen Nuancen und des Terroir-Charakters der Weinberge. Es werden nur Früchte höchster Qualität ausgewählt, die sorgfältig in Alliier-Eiche fermentiert und gereift werden, um zu eleganten Weinen von Intensität und Komplexität zu reifen.


Nach oben