Aus Spanien Costers del Priorat - Priorat

Eine wilde Landschaft

Von der über 1000 Meter hohen Spitze des Montsant sieht das Priorat wie ein aufgewühltes Meer aus. Die Hügel und Täler erscheinen als große unbewegliche Wellen, als scharfkantige Steinhaufen. Die Verwerfungen und Brüche und die langsame und beharrliche Arbeit der Flüsse Siurana, Montsant und Cortiella haben ein schwindelerregend abruptes Relief geschaffen. Das sind die "Costers".


 

Ein Weingut - drei Fincas

Das Weingut befindet sich im Süden des Anbaugebiet Priorat in der kleinen Gemeinde Les Solanes de El Molar. Dort wurde ein alte Mine umfunktioniert und dient als Fass- und Flaschenlager. Insgesamt werden jährlich ungefähr 110.000 Flaschen hergestellt. Die Weinberge sind auf drei Fincas verteilt, Mas Alsera, Sant Martí und Les Solanes, Letztere ist das Herzstück der Produktion, nach Süden orientierte Schieferterrassen, die die vollsten und wärmsten Trauben hervorbringen.


 

Was gefällt mir an den Weinen?

Kraftvolle Rotweine vom Schieferbödem wecken bei mir besondere Begeisterung. Man hat einfach so eine tolle Würzigkeit in der Nase und so präzise geschliffene Aromen im Mund. Der Weinmacher ist ein scheuer Mann, der sich eben auf das konzentrieren möchte und gar nicht medial in Erscheinung treten will. Verkaufen soll den Wein jemand anderes. Eigentlich auch sehr sympathisch.

Euer Michael Liebert