Aus Italien Luciano Arduini - Amarone

Topbewertung von Luca Maroni & Michael Liebert:

Amarone Classico 2013 Simison

 


Luciano Arduini mit Familie

Luciano Arduini - die Geschichte

Erfahrung als Qualitäts-Basis

Die Weine von Luciano Arduini sind nicht nur aufregend, sondern vielmehr atemberaubend, denn sie sind das Ergebnis eines bereits Jahrzehnte dauernden Qualitätsstrebens innerhalb der Familie Arduini.

In den 40ern des letzten Jahrhunderts gründet Großvater Gabriele das Weingut in Marano und bekommt bald reichlich Unterstützung durch seine drei umtriebigen Söhne Battista, Alfredo und Turiddo. Die gründen ihrerseits weitere Weingüter und legen sie teilweise mit dem Familienbetrieb zusammen, denn zusammen ist man eben stark. Nun hat Battistas Sohn Luciano die Leitung übernommen und mit dessen Sohn Andrea hat man um die Jahrtausendwende den wichtigsten innovativen Schritt gemacht. Andrea studierte Weinbau und Önologie und sorgte für ein neues, technisch sehr gut ausgestattetes Kellereigebäude.
 

 

Eine blühende Zukunft

Michael Liebert verkostet die Weine von Arduini im Weinkeller

Der top-ausgebildete Önologe Andrea kann sich voll aufs Weinmachen konzentrieren. Er profitiert von der enormen Erfahrung seines Vaters im Weinberg und Mutter Silvana kümmert sich um den gesamten administrativen Apparat im Betrieb. Das Weingut wächst stark und hat noch viel vor sich, denn mit über 7 Hektar Rebfläche kann man immer noch von einem wirklich kleinen Familienbetrieb sprechen.


Was mich an Arduini begeistert

Michael Liebert gibt seine SommelierempfehlungPapa Luciano hat die Weichen gestellt und ein pikfeines Weingut aufgebaut. Mit Andrea im Keller ist dann der Durchbruch gelungen: Luciano sorgt draußen im Weinberg für bestes Traubenmaterial und Andrea kann daraus Topweine machen. Tja, und wir Weintrinker können uns glücklich schätzen, solche Weine im Glas haben zu dürfen. Und das im Moment noch zu angenehmen Preisen...

Euer Michael Liebert


Nach oben