Aus Italien Corvezzo - Bio-Prosecco

 


Spezialisten für Prosecco - Bio-Prosecco

Top-Qualitäten - Familienbetrieb - nachhaltiger Weinbau

Im kleinen malerischen Cessalto, westlich der Provinzhauptstadt Treviso, betreibt die Familie Corvezzo schon seit dem Ende des 19. Jahrhunderts venezianischen Qualitätsweinbau. Es werden Weiß-, Rot- und Schaumweine gekeltert, von den uns Letztere in besonderen Maße begeistert haben. Die innovative Radikalität mit der Katia und Giovanni Corvezzo arbeiten, imponiert mir stark. So wurde mit dem Neubau der Kellerei und eine Photovoltaik-Anlage besonders auf energetische Nachhaltigkeit und strengste Hygiene geachtet. Passend dazu wurde der Betrieb auf ökologischen Weinbau umgestellt.



Ungefähr 160 ha in den Gemeinden Cessalto und Motta di Livenza werden bearbeitet. Die bio-zertifizierte Linie "Terra di Marca" mit zwei Varianten des dort so typischen Proseccos überzeugt mich in mehrfacher Hinsicht. Wer es klassisch mag, sollte zur grünen Flasche greifen, ein typischer Prosecco Spumante mit hinreißend zarten Fruchtnoten. Der Frizzante in der weißen Flasche ist etwas für Probierfreudige. Unfiltriert abgefüllt, fängt er auf der Flasche nochmal zu gären an, bis sämtlicher Zucker vergoren ist und wird nicht mehr degorgiert. Etwas trüb kommt er daher, dafür aber mit 0 g Zucker.



Was gefällt mir an den Weinen?

Im ersten Moment war ich skeptisch. Wer braucht einen Bio-Prosecco? Aber Luca, der Junior-Chef hat sich nicht beirren lassen und hat mir eingeschenkt. Und er hat recht, es geht nicht nur um Bio-Anbau der Trauben. Es geht auch darum, dass die Familie weiß, wie man guten Prosecco macht. Und dass die Familie eine Leidenschaft hat für die alten Techniken der Region. Alles zusammen ergibt einen Prosecco, der Spaß macht. Und VIPINO sorgt dafür, dass er extrem günstig nach Deutschland kommt...

Euer Michael Liebert



Nach oben