Vietti - Barbera d'Asti 2016 La Crena

Michael Liebert
ein Barbera auf allerhöchsten Niveau. Beeindruckend! Geben Sie ihm Zeit, entweder im Keller noch ein, zwei Jahre oder einige Stunden in der Karaffe, falls Sie keine Geduld haben...

Barbera d'Asti 2016 La Crena

34,95 € statt 37,50 €
Sie sparen 6,8%

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 116 Flaschen von 180 in der "gemeinsam-Wein-kaufen"-Aktion /jetzt bestellen, ausgeliefert wird ab 03.09.

Weinbeschreibung

Meinung des Sommeliers


Vietti - Barbera la Crena

Die allgemein beliebte Rebsorte Barbera genießt bei Vietti besondere Beachtung. Eigentlich ist das Weingut in Castiglione Falletto spezialisiert auf Barolo. Doch Barbera ist die heimliche Geliebte der Weinmacher und deswegen entstehen durch die gekonnte Handschrift von Mario Cordero und Luca Currado mit die feinsten Barberas, die das Piemont zu bieten hat.

Für VIPINO hab ich gleich den besten Barbera den Vietti macht ausgesucht - aus der Lage La Crena. Zugegeben nicht ganz billig, aber jeden Tropfen wert, denn so ein Feingefühl im Umgang mit dieser anspruchsvollen Rebsorte hat selten jemand bewiesen. Die ältesten Rebstöcke für diesen Wein wurden 1932 auf Muschelkalk-Böden mit südlicher Hanglage gepflanzt. Die reifen Trauben werden in Edelstahltanks vinifiziert dann wird der Wein für 18 Monate ausgebaut. Teils in großen Holzfässern, teils in Barriques, teils im Stahltank - jeder Jahrgang ein Geheimnis für sich.

...und so schmeckt der Barbera d'Asti 2016 La Crena

Der Duft ist bereits großes Vergnügen. Intensiv, vielschichtig und vielversprechend. Die reife und weiche Frucht verbindet sich hervorragend mit den Holzfassaromen: Saftige Amarenakirschen, rote Johannisbeeren, Brombeeren, Walnuss, Anis, Virginia-Tabak, Thymian und Vanille. Am Gaumen merkt man noch etwas Jugendlichkeit, er wirkt noch recht frisch, vibriert kraftstrotzend auf der Zunge. Die Tannine dagegen sind super weich, der Wein reif, konzentriert, elegant und langanhaltend. Was man merkt ist das enorme Potenzial des Weins, dass er zwar zugänglich ist, aber seine Genuss-Spitze noch nicht erreicht hat. Ab Ende 2019 wird er beginnen, sich zu entfalten. Im Zusammenspiel mit einem Ossobuco alla milanese ist der Wein bereits jetzt, ein großes Vergnügen.

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

93 Punkte von James Suckling

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • ein großer Burgunder-Kelch und Ruhe...
  • ideale Temperatur: 18° - 20° C
  • Traumhafter Essensbegleiter für feierliche Anlässe
  • Ossobuco
  • optimaler Genuss: 2020 – 2028

Weindaten & Lebensmittelkennzeichnung

Flaschengröße: 0,75 Liter
Weinart: Rotwein
Herkunftsland: Italien
Sommelier: Michael Liebert
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Region: Piemont
Alkoholgehalt: 15,0% vol
Jahrgang: 2016
Lebensmittel-Unternehmer: Vietti s.l.r., Piazza Vittorio Veneto 5, 12060 Castiglione Falletto (CN), Italia
Rebsorte: 100% Barbera
Ort bzw. Lage: Agliano Terme

Meinung der Kunden


Geben Sie auch Ihre Meinung ab

14.06.2019

wirklich beeindruckend.

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.