von Michael Liebert 99 Punkte

es ist ein Vergnügen, diesen Wein im Mund zu haben. Diese Fülle, diese Frucht, diese Balance. Es ist mächtiger Ripasso mit einer unglaublichen Balance, der nur noch von wirklich großen Amarone zu übertreffen ist...

Valpolicella Ripasso 2008

noch 218 Flaschen auf Lager - bis 14:00 Uhr bestellen, Versand noch heute

33,80 € 29,95 €

(Grundpreis: 39,93 € / Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versand


Weitere Variationen:

Le Guaite - Valpolicella Ripasso 2008

noch 18 Flaschen auf Lager, die letzten Flaschen dieses Weins - bis 14:00 Uhr bestellen, Versand noch heute

33,80 € 27,95 €

(Grundpreis: 37,27 € / Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versand


alle Infos zum Weingut
Le Guaite

Sommelierbewertung

Eine neue Abfüllung unter der Regie von Noemi und ihr neues Etikett.
Der Wein ist noch der gleiche, wie der 2008er Ripasso von Stefano

Valpolicella Superiore - Valpolicella Ripasso

Der 2008er Ripasso ist gerade erst, Ende 2016 auf den Markt gekommen. Stefano Pizzighella ist einfach ein Verrückter, ein positiv verrückter Weinmacher, der seine Weine erst frei gibt, wenn er meint jetzt passt es. Nur ist jetzt sein geliebter 2007er Ripasso ausverkauft und so durften wir eine kleine Menge abholen.

Wie sein Vorgägner ein Wein alter Schule mit Eleganz, mit einer perfekt ausbalancierten Frucht. Für den "Ripasso" hat er einen Teil seines Valpolicella Superiore zurück gehalten. Diesen eigentlich fertigen Wein hat er im Frühjahr über den frischen Trester des Amarone gekippt. Damit beginnt der eigentlich fertige Valpolicella Superiore nochmals zu gären . Nur ein wenig, aber ausreichend, um nochmals jede Menge von dieser Amarone-Kraft in sich aufzusaugen.

...und so schmeckt der Wein

Auch wenn der 2008er einen legendären Vorgänger hatte. Es ist wieder ein sagenhaft schöner Wein geworden. Vielleicht sogar eine Spur eleganter, als der Vorgänger. Und die Kraft muss man keineswegs missen. Er duftet wieder intensiv nach Waldbeeren und dunklen Kirschen. Am Gaumen kommt der Aroma-Booster durch das Ripasso-Verfahren so richtig zur Geltung. Im Mund ein ungemein weicher Wein mit einer herrlichen Kombination aus Eleganz und Frucht. Es ist einfach ein Vergnügen, diesen Wein im Mund zu haben. Diese Fülle, diese Frucht, diese Balance.

Gläser, Temperatur und passt zu...
  • Im Bordeaux-Kelch, etwas kraftvoller, im Burgunder-Kelch noch mehr Schmelz und weicher...
  • ideale Temperatur: 18° - 20° C
  • ein Sofa, ein Schachbrett, ein guter Film... pure Entspannung!
  • eher ein Solist, als Essensbegleiter bräuchte man schon einen großartigen Rinderbraten
  • optimaler Genuss: jetzt – 2025

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Weindaten


shopware
Flaschengöße
0,75 Liter
Rebsorte
Corvina, Rondinella
Alkoholgehalt
16,0% vol
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Weinart
Rotwein
Herkunftsland
Italien
Region
Valpolicella
Ort bzw. Lage
Mezzane di Sopra
Produzent/Weingut
Dal Bosco Giulietta, Via Capovilla, 10/a 37030 - Mezzane di Sopra - Verona - Italia
Jahrgang
2008
Sommelier
Michael Liebert