Torre d'Orti - Valpolicella 2019 Morari

Michael Liebert
der 2019er Morari strotzt vor Kraft. Es ist ein Geheimtipp für diejenigen, die wissen, was das ist: ein kleiner Amarone, aber mit eigenem Stil...

Valpolicella 2019 Morari

18,95 € statt 24,80 €
Sie sparen 23,59%

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

68 Flaschen von 900 in der "gemeinsam-Wein-kaufen"-Aktion / jetzt bestellen ausgeliefert wird ab 29.07.
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Heiß begehrt und rar - wir bekommen nur diese eine Zuteilung von Torre d'Orti

Morari Valpolicella Superiore - der kleine Amarone von Torre d'Orti

Seit sich die Piona-Brüder als Amarone-Produzenten etabliert haben, gibt es eigentlich keinen Grund mehr, den Morari noch zu machen. Er war anfangs ihre Verlegenheitslösung, da sie sich nicht getraut haben, gleich mit einem Amarone auf den Markt zu kommen. Sie kommen ja aus dem Flachland und jeder hat sie als Weißwein-Winzer gesehen. Und es stimmt ja auch, sie mussten mit dem Trocknungsverfahren erst mal Erfahrungen sammeln. Das taten sie dann mit dem Morari - und tun es noch heute. Daher bleibt dieser Valpolicella ein Geheimtipp für diejenigen, die wissen, was sich hinter diesem Etikett verbirgt.

Wie ihr Amarone wird er aus Corvina, Corvinone und Rondinella gekeltert. Und wie beim Amarone werden die Trauben in Holzsteigen gepackt und in einem Trockenraum am Dachboden getrocknet, nur etwas kürzer als für den Amarone und er reift auch nicht so lange im Fass.

...und so schmeckt der 2019er Morari von Torre d'Orti

Wie der kleine Bruder, der 2019er Ripasso von Torre d'Orti, strotzt der Morari nur so vor Kraft. Im Duft dunkle Kirschen und Waldbeeren, unterlegt mit vielschichtigen Kräuteraromen. Am Gaumen eine tolle Frucht, straffe Struktur und wie gesagt, er strotzt vor Kraft. Er ist noch jung, aber präsentiert sich schon jetzt erstaunlich offen.

Oft wird behauptet, der Morari wäre ein kleiner Amarone. Das trifft es nur zum Teil. Klar, er hat die Kraft, er hat eine vergleichbare Konzentration. Und doch haben die Pionas den Morari zu einem eigenständigen Wein weiterentwickelt. Frischer in der Frucht und straffer in der Struktur, sodass der Morari durchaus als kleiner Meditationswein für den Abend allein zu Hause Spaß macht. Und bei nächster Gelegenheit ist er ein wunderbarer Essensbegleiter bei einem feinen Dinner mit Freunden.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 2-3 Stunden
  • Trinktemperatur in °C: 18-20
  • Glasform: Burgunderglas Pinot Noir
  • Speisen-Empfehlung: Steak, Lamm, aromatische Gemüseküche, luftgetrockneter Schinken
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2033

Michael Liebert: 99-100 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Mehr Infos & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 17.0% vol.
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Corvina, Corvinone, Rondinella
Ausbau: Holzfass
Ausbau-Zeiten: 12 Monate
Jahrgang: 2019
Land: Italien
Region: Venetien - Valpolicella
Lebensmittelunternehmer: Azienda Agricola Cavalchina, Via Sommacampagna 7, 37066 Sommacampagna (VR), Italien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
EAN: 8002689807507
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.