von Michael Liebert 98 Punkte

ein Amarone im alten Stil, direkt vom Ursprung des Amarone

Amarone 2010


53,95 statt 59,00 €
Sie sparen 8% !

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 62 Flaschen auf Lager - bis 14:00 Uhr bestellen, Versand noch heute



alle Infos zum Weingut
Tenuta Santa Maria
Artikelnummer
IT-TSM-22-10
Inhalt
0,75 Liter
Grundpreis
71,93 €/Liter

Sommelierbewertung

Tenuta Santa Maria und wo der Amarone erfunden wurde

Links von der Villa in dem langen schmalen Kellergebäude. Da soll es passiert sein. Dort hat ein Kellermeister ein Fass mit Recioto übersehen, dem Süßwein der Region, den man schon damals aus getrockneten Trauben hergestellt hat. Er hat vergessen die Gärung zu stoppen. Und so hatte er am Ende einen trockenen Wein im Fass. Im ersten Moment war er enttäuscht, da der Wein keine Süße mehr hatte. Er verwendete den Begriff "amaro" dafür, was ganz einfach bitter heißt. Aber dann fand der Wein wohl reißenden Absatz, denn er war groß und mächtig, und aus dem Amaro wurde eine Amarone. Und bitter ist ein guter Amarone ja wahrlich nicht.

Wie gesagt, all das passiert hier auf der Tenuta Santa Maria, bevor das Weingut und die Villa in den Dornröschen-Schlaf sanken. Der junge Giovanni Bertani arbeitet gerade hart daran, an die gute alte Zeit anzuknüpfen. Gaetano Bertani, der Eigentümer der Villa, ist der Bertani, der über Jahrzehnte die Geschicke des Unternehmens Bertani gelenkt hat. Die Villa und die alten Weinberge hat er vor dem Verkauf aus Bertani herausgelöst, um mit seinem Sohn die Familientradition der einzigartigen Weine vorführen zu können. Mit seinen 80 Jahren hat er beschlossen, es wird Zeit sich auf das wesentliche zu konzentrieren. 

...und so schmeckt der Wein

Es ist ein altmodischer Amarone. Er duftet, wie andere Amarone auch, wunderbar nach eingelegten Kirschen und Gewürzen. Am Gaumen offenbart sich der traditionelle Stil, er ist wirklich trocken, er wirkt damit etwas kerniger als die meisten weichen, ja fast schon süßlichen Amarone. Ich finde das sehr schön, der Wein hat mehr Biss, hat eine ganz eigene Persönlichkeit und wenn man es weicher mag, muss man ihm einfach noch ein paar Jahre Zeit geben, diese ungestüme Jugend abzulegen. Bemerkenswert ist der für Amarone moderate Alkohol von 15,5%. Der Wein wirkt niemals brandig und träge, sondern unglaublich gut balanciert. Die Amarone von Tenuta Santa Maria sind eigentlich für die Ewigkeit gemacht. Nicht ganz billig, nicht ganz so zugänglich wie manch anderer Amarone und doch eine eigenständige Wein-Persönlichkeit. Ein Wein mit viel Geschichte und Charakter. Kompliment an den jungen Weinmacher.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • ein großes Rotwein-Glas
  • ideale Temperatur: 18° - 21° C
  • durchaus ein schöner Essensbegleiter zu einem schönen Braten
  • ein großer Solist, für einen schönen Abend allein oder zu zweit
  • optimaler Genuss: 2019– 2028

Michael Liebert: 98 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Weindaten


shopware
Flaschengöße
0,75 Liter
Rebsorte
Corvina, Corvinone & Rondinella
Alkoholgehalt
15,5% vol
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Weinart
Rotwein
Herkunftsland
Italien
Region
Valpolicella
Ort bzw. Lage
Negrar
Produzent/Weingut
Tenuta Santa Maria di Gaetano Bertani Località Novare 1 – 37024 Arbizzano di Negrar – Verona – Italia
Jahrgang
2010
Sommelier
Michael Liebert

Nach oben