Weinlakai Dienstreise #3 - Toskana

 


Im Dienste des guten Geschmacks

Im Februar 2016 reiste der Weinlakai für eine Woche nach Italien, in das Stammland von VIPINO. Genauer gesagt in die Toskana. Hier war er wieder als „Trüffelschwein“ unterwegs, um Weine mit bestmöglichem „Preis-Genuss-Verhältnis“ zu entdecken.

Die Auswahl der besuchten Weingüter traf er erneut völlig unabhängig und beschränkte sich dabei nicht nur auf das Chianti-Stammgebiet, sondern reiste auch in die vergleichsweise unentdeckte Maremma.

Sechs Weinempfehlungen repräsentieren eine facettenreiche Region.

Nach 1300 Kilometern und 15 besuchten Weingütern hatte der Weinlakai für den Rückflug einige Weinkartons mit seinen Favoriten gepackt. Genau 15 Weine mussten in der anschließenden Blindprobe beweisen, dass sie ihre Qualitäten auch in einer – im Vergleich zur Toskana – sterilen Atmosphäre ausspielen können. Das Niveau war sehr hoch und die Auswahl der sechs besten Weine war nicht einfach. Aber es ist gelungen! All das lässt sich auch nochmals reich bebildert auf dem Weinlakai-Blog nachlesen: weinlakai.de/dienstreise3/toskana

Jetzt ist es an Ihnen die sechs Favoriten des Weinlakai selbst „nachzuverkosten“ und sich ein eigenes Bild zu machen. Auf viele schöne, toskanische Wein-Momente!

Euer Victor Baumann


Nach oben