von Michael Liebert 99 Punkte

der 2016er ist der wohl beste von allen. Nicht so üppig wie der 2015er, dafür in seiner Frucht einfach perfekt. Jetzt zum Einführungspreis...

noch 104 Flaschen aus unserer Reservierung verfügbar, wann wir ausliefern können steht in der Weinbeschreibung

48,00 € 42,45

(Grundpreis: 56,60 € / Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versand


Weitere Variationen:

Schola Sarmenti - Primitivo 2015 Diciotto

noch 49 Flaschen auf Lager, die letzten Flaschen dieses Weins - jetzt bestellen, Versand gleich morgen

52,00 € 46,00 €

(Grundpreis: 61,33 € / Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versand


alle Infos zum Weingut
Schola Sarmenti

Sommelierbewertung

Die 1. Partie vom 2016er ist komplett verkauft.
Wir klären gerade, wann Nachschub kommt
Darf ich ein paar Flaschen für Sie reservieren?

Diciotto - der Topwein aus der Schola Sarmenti

Der Wein ist ein Unikat, denn kaum einer schafft die 18% Alkohol durch natürliche Gärung. Nur durch besondere Hefen, die hier mit den alten Rebstöcken in einer Symbiose leben, ist so ein Wein möglich. Die Rebstöcke in dieser Lage sind etwa 80 Jahre alt und jeder liefert nur 400-600 Gramm Trauben (in diesem Video über Schola Sarmenti bekommt man einen guten Eindruck von den alten Reben). Der Wein wird 14 Monate in großen Eichenfässern ausgebaut, dann reift er weitere 10 Monate in der Flasche. Das Ergebnis ist ein Wein mit außergewöhnlicher Persönlichkeit - hochkonzentriert, dicht, aromatisch... und damit nur etwas für spezielle Abende.

...und so schmeckt der Diciotto 2016

Der 2015er Diciotto ist unter den Weinmachern der Region eine Legende. Und der 2016er toppt ihn aus meiner Sicht noch. Er setzt seine Kraft anders ein. Er ist nicht so ausladend, nicht so üppig. Er ist athletischer, wirkt straffer und seine Frucht ist perfekt auf dem Punkt.
Ansonsten gilt, was ich auch schon über den 2015er geschrieben haben: Das Bouquet ist grandios und unglaublich intensiv. Dunkle Pflaumen, Waldbeeren und exotische Gewürze. Im Mund ein mächtiger Wein mit einer unglaublich intensiven Fruchtaromatik. Die 18% Alkohol würde man nie vermuten, da der Wein eigentlich nur aus Frucht zu bestehen scheint. Ich würde sagen, ein Wein, den man sich in den Keller legen sollte. 2016 war ein vergleichsweise kühles Jahr, was die Reifezeit der Trauben verlängerte und damit komplexere Aromen entwickeln ließ. Auch dieser Wein wird zur Legende werden und in den nächsten Jahren sein wahres Potenzial ausspielen.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • einen möglichst großen Kelch
  • ideale Temperatur: 16-18° C
  • ein Solist, ein Schmeichler für den Abend
  • Optimaler Genuss: 2021–2031

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Weindaten & Lebensmittelkennzeichnung


shopware
Flaschengöße
0,75 Liter
Rebsorte
100% Primitivo
Alkoholgehalt
18,0% vol.
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Weinart
Rotwein
Herkunftsland
Italien
Region
Apulien
Ort bzw. Lage
Salento
Lebensmittel-Unternehmer
Terrulenta scarl, via G. Cantore 37, 73048 Nardò (Le) – Italien
Jahrgang
2016
EAN
8032745260243
Sommelier
Michael Liebert

Nach oben