Herzensweine

Ausdruck des modernen Sangiovese: mineralisch, spontanvergoren, behutsam im Holz ausgebaut und unterstützt von den einheimischen Rebsorten Canaiolo und Colorino...

noch 13 Flaschen auf Lager, die letzten Flaschen dieses Weins - bis 14:00 Uhr bestellen, Versand noch heute

14,95

(Grundpreis: 19,93 € / Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versand


Weitere Variationen:

Rocca di Montegrossi - Chianti Classico 2014

noch 221 Flaschen auf Lager - bis 14:00 Uhr bestellen, Versand noch heute

14,80 € 12,95 €

(Grundpreis: 17,27 € / Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versand


alle Infos zum Weingut
Rocca di Montegrossi

Sommelierbewertung

Rocca di Montegrossi - Chianti Classico 2015

Sieger des Chianti Classico Cups - Das war abzusehen, kann man im Nachhinein leicht sagen... denn seit Jahren erzeugt Marco einen der stimmigsten Rotweine des Gebietes. Sehr vertrauensbildend ist, dass die Weine von Marco seit 2011 in der Bestenliste des Italienmagazins wein-welten.com unserer Spürnase Steffen auftauchen.

Der Besitzer

Marco Ricasoli-Firidolfi ist ein zugänglicher Mensch, der einem sehr respektvoll gegenüber tritt. Seine Familie besitzt das Castello di Cacchiano oberhalb seines Weingutes, wo sein Bruder den Wein der Familie verantwortet. Marco hat sich in den Neunzigern „selbstständig“ gemacht, die Weinberge mit seinem Bruder geteilt und sein kleines Weingut Rocca di Montegrossi in die eigenen Weinberge an ein altes Bauernhaus angebaut, um seine eigenen Ideen zu verwirklichen. In den Anfangszeiten hatte er es nicht leicht, denn der Gaumen wollte „parkerisierte“, d.h. bordeaux-verwandte Rotweine mit breiten Schultern.

Der Wein

Marco dagegen setzte von Anfang an auf den Ausdruck des modernen Sangiovese, mineralisch, spontanvergoren, behutsam im Holz ausgebaut und unterstützt von den einheimischen Rebsorten Canaiolo und Colorino in kleinen Anteilen. Seine Jahrgangsweine sind seit etlichen Jahren eine Bestätigung dieser Philosophie und strafen alle diejenigen Lügen, die behaupten, dass ein Chianti säurebetont und mager am Gaumen ist. Dies ist ein Vorurteil aus den frühen Achtzigern, das sich schon viel zu lange gehalten hat.

Die Empfehlung

Heute schmeckt ein Chianti Classico aus den Lagen in Monti/Gaiole ausgewogen, würzig-fruchtig, d.h. nicht nur nach Kirsche oder Veilchen. Als angestammter Biowein ist er herrlich süffig, was auch daran liegt, das der Wein staubtrocken ist und mit wenig SO2 auskommt. Dieser Wein braucht kein Essen, um zu glänzen, er passt wie jeder Sangiovese sehr gut zu Pasta-Gerichten mit Soßen auf Tomatenbasis und auch zu jedem Grillfest vom Frühjahr bis zum Spätherbst.

Das Gebiet

Das Chianti des schwarzen Hahns zwischen Florenz und Siena zählt zu den schönsten Anbaugebieten in Italien. Geschichte, Kultur, eine Vielzahl von sehr guten Winzern prägt die eine einzigartige, waldreiche Hügellandschaft mit ihren Klöstern und Burgen. Es ist leicht, sein Herz an diesen Flecken Italien zu verlieren.... mehr Infos dazu im Chianti Classico Spezial auf meiner Magazinseite www.wein-welten.com

Weindaten & Lebensmittelkennzeichnung


shopware
Flaschengöße
0,75 Liter
Rebsorte
Sangiovese, Colorino, Canaiolo
Alkoholgehalt
13,5% vol
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Weinart
Rotwein
Herkunftsland
Italien
Region
Toskana
Ort bzw. Lage
San Marcellino
Lebensmittel-Unternehmer
Rocca di Montegrossi., Località San Marcellino, 53013 Monte in Chianti - Gaiole (Si)
Jahrgang
2015
Sommelier
Steffen Maus

Nach oben