Pio Cesare - Chardonnay 2018 Piodilei

Michael Liebert
Pio Cesare ist ein Haus mit so enormer Tradition, dass man sie beinahe schmecken kann, und der Piodilei einfach nur ein grandioser Chardonnay...

Chardonnay 2018 Piodilei

30,95 € statt 36,00 €
Sie sparen 14,03%

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 58 Flaschen auf Lager - jetzt bestellen, Versand gleich morgen
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Chardonnay Piodilei - ein zeitloser Klassiker aus dem Piemont

Seit 1985 macht Pio Cesare den Chardonnay Piodilei. Anfangs noch eine Einzellage in Treiso im Barbaresco-Gebiet, kommt mittlerweile ein Teil der Trauben aus Serralunga d'Alba im Barolo-Gebiet. Der Wein ist für die Familie eine Herzensangelegenheit: 100% Chardonnay wird in gebrauchten Barriques vergoren und dann in französischen Barriques ausgebaut, davon ein Drittel neu, ein Drittel ein Jahr alt und ein Drittel zwei Jahre alt. Nach dem Abfüllen ruht er noch mehrere Monate in der Flasche, bevor er auf den Markt kommt. Mit seinem kräftigen Körper und der wundervollen Cremigkeit kann sich der Piodilei ohne Probleme in die internationale Riege der klassischen Weißweine einreihen.

...und so schmeckt der Chardonnay Piodilei 2018 von Pio Cesare

In der Nase reife Ananas, Quitte, Aprikosen, Bratapfel und Physalis. Dazu gesellen sich Aromen von Butterscotch, Macadamia-Nüssen, Karamell und Bourbon-Vanille. Ein leichter Schleier von Orangenblüten frischt alles noch ein wenig auf. Tolle barocke Chardonnay-Nase, eigentlich schon ein Klischee. Aber dieser Qualität kann man sich nicht entziehen.
Am Gaumen dann ein voller Körper mit richtig viel Stoff. Cremig, weich und unglaublich intensiv ist der erste Eindruck. Dann spürt man eine perfekt eingebundene, weiche Säurestruktur, die das Ganze belebt und lebendig hält. An ihr tänzeln die Fruchtaromen entlang und zeigen sich immer wieder, bis alles in einer beeindruckenden Salzigkeit mündet. Und auch wenn er mir erst etwas altbacken vorkam, wenn man sich auf den Piodilei einlässt, ist es ein großartiger, zeitloser Weißwein. Zum Piodilei kann man wenig falsch machen: gebratener Zander mit Buttersauce, echtes Wiener Kalbsschnitzel (bitte in Butterschmalz ausgebacken), klassisches Hühnerfrikassee oder das berühmte Züricher Geschnetzeltes - gehaltvoll und cremig darf es werden, wie der Wein selbst.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 1 Stunde
  • Trinktemperatur in °C: 10-12
  • Glasform: Bauchiges Weißweinglas
  • Speisen-Empfehlung: Geflügel, gegrillter Fisch, Hauptgang-Wein
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2030

Michael Liebert: 98 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Weindaten & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 14.0% vol.
Weinart: Weißwein
Rebsorte: 100% Chardonnay
Ausbau: Barrique
Ausbau-Zeiten: 10 Monate
Jahrgang: 2018
Land: Italien
Region: Piemont - Langhe
Lebensmittelunternehmer: Pio Cesare, Vigne di Proprietà, Via Cesare Balbo, 6, 12051 Alba (CN), Italien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.