Pio Cesare - Barbaresco 2016

Michael Liebert
in einem Wort beschrieben müsste man ihn hinreißend nennen, aber das würde dem Facetten-Reichtum dieses Barbaresco nicht gerecht werden...

Barbaresco 2016

56,95 € statt 69,00 €
Sie sparen 17,46%

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 124 Flaschen auf Lager - jetzt bestellen, Versand gleich morgen
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Die zeitlose Form von Nebbiolo

Das hügelige Anbaugebiet Barbaresco liegt östlich der wunderschönen Handelsstadt Alba, in der sich das berühmte Weingut Pio Cesare befindet. Schon seit Jahrzehnten verfügt die Familie über beste Lagen in Treiso. Dieser Lagenblend wird traditionell 25-30 Tage lang fermentiert und für 30 Monate in großen Eichenholzfässern ausgebaut. Der Barbaresco von Pio Cesare ist ein nobler Ausdruck verschiedener Grand Crus aus dem Gebiet. Deswegen steht auf dem Etikett, man möge ihn nicht Basis-Barbaresco nennen. Einmal im Glas, versteht man auch, warum.

...und so schmeckt der 2016er Barbaresco von Pio Cesare

Ein Nase voll edler und feiner Aromen: getrocknete Rosenblätter, Amarena-Kirschen, Himbeeren, Waldboden, Trüffel, weißer Pfeffer und Veilchen. Einfach nur delikat und hocharomatisch. 2016 war auch in Barbaresco ein äußerst harmonisches Weinjahr ohne Wetterkapriolen. Die Ernte von ausgezeichneter Qualität und die Weine vereinen Kraft, reife Frucht und Eleganz, das riecht man sofort. So ist er auch nicht von den floralen Baroli der Gemeinden La Morra und Barolo zu unterscheiden. Bei Pio Cesare werden Barolo und Barbaresco gleich lang ausgebaut. Also ist der Barbaresco hier nicht die kleine Schwester, wie man so oft lesen kann, sondern eher die Zwillingsschwester. Erst am Gaumen merkt man die etwas feinere und verhaltenere Tanninstruktur, die ihn als Barbaresco auszeichnet. Fein geschliffen ist der Körper, gefällt mir fast noch besser als der Barolo von Pio Cesare. Die Länge am Gaumen ist atemberaubend. Noch Minuten danach schmeckt man Nuancen. Zugegeben, er ist noch jung und könnte auch noch einige Jahre vertragen, aber wer ein gutes Stück Rindfleisch oder Wild würdevoll begleiten möchte, kann hier schon getrost zugreifen.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 2-3 Stunden
  • Trinktemperatur in °C: 18-20
  • Glasform: Großer Rotweinkelch
  • Speisen-Empfehlung: Wild, Lamm, Schmorgerichte, Kurzgebratenes, Trüffel, Geflügel
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2044

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

James Suckling: 95 Punkte

Robert Parker : 93 Punkte

Weindaten & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 14.5% vol.
Weinart: Rotwein
Rebsorte: 100% Nebbiolo
Ausbau: großes Holzfass
Ausbau-Zeiten: rund 30 Monate
Jahrgang: 2016
Land: Italien
Region: Piemont - Barbaresco
Ort / Lage: Barbaresco
Lebensmittelunternehmer: Pio Cesare, Vigne di Proprietà, Via Cesare Balbo, 6, 12051 Alba (CN), Italien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
EAN: 0652217501605
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.