Michael Liebert 99 Punkte

im Duft erst mal reife Früchte, wie Pfirsich, Aprikose und Maracuja. Nicht aufdringlich, sondern angenehm dezent und klar. Im Mund ein frischer Weißwein mit toller Struktur und ein klein wenig Schmelz...

NAIA 2016 (Verdejo)


7,75 statt 10,95 €
Sie sparen 29% !

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 50 Flaschen auf Lager - jetzt bestellen, Versand gleich Montag



alle Infos zum Weingut
Bodega Naia
Artikelnummer
ES-NAI-10-16
Inhalt
0,75 Liter
Grundpreis
10,33 €/Liter

Sommelierbewertung

NAIA - Verdejo 2016

Ich war mal wieder in Spanien unterwegs. Und wenn es darum ging, für den Abend noch einen saftigen, alltagstauglichen Weißwein zu erstehen. Der NAIA ist in den spanischen Weinläden gut vertreten und es ist immer eine gute Wahl. Der passt zum Fisch, der macht vorab beim Kochen schon richtig Spaß und auch danach, vorausgesetzt, die Flasche ist noch nicht leer. 

Bitte den NAIA nicht mit dem K-Naia, dem kleinen Bruder oder dem S-Naia einem Sauvignon blanc verwechseln. Für den NAIA Original kann die Önologin Laura Sanz, die im Keller der Bodega NAIA für die Qualität zuständig ist, auf die Trauben von 25-35 Jahre alte Rebstöcke zurückgreifen. Sie verwendet hierfür nur vollreifes Traubenmaterial, lässt 85% im Stahltank und 15% im 10000 Liter Holzfass aus französischer Eiche vergären. Danach reift der Wein noch vier Monate auf der Feinhefe. Der moderate Holzeinsatz und die Zeit auf der Hefe verschaffen dem überaus frischen Wein etwas Struktur und Schmelz.

und so schmeckt der Wein

2016 ist der zweite tolle Jahrgang in Folge. Und so duftet der NAIA wieder wunderschön nach Pfirsich, Aprikose und andere exotische Früchte. Es ist kein lauter Wein. Im Mund bleibt er leicht, angenehm saftig und erfrischend. Auch am Gaumen die weichen, reifen Fruchtaromen, kaum Säure und doch eine gewisse Salzigkeit. Es sind Kräuternoten und ein wenig Anis im langen Nachhall, die für diesen Eindruck sorgen. Ein Wein, der als Aperitif und als Essensbegleiter sein Allround-Talent ausspielt. So unkompliziert er sich gibt, so bleibt er doch vom ersten bis zum letzten Schluck interessant.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • ich nehme den Rotwein-Kelch
  • ideale Temperatur: direkt aus dem Kühlschrank
  • toller Aperitif oder
  • als Essensbegleiter zu lecker Fisch. Wie wäre es mit einer Dorade gedünstet oder im Salzmantel
  • optimaler Genuss: jetzt – 2019

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Weindaten


shopware
Flaschengöße
0,75 Liter
Rebsorte
100% Verdejo
Alkoholgehalt
13,5% vol
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Weinart
Weißwein
Herkunftsland
Spanien
Region
Castilla y León
Ort bzw. Lage
D.O. Rueda
Produzent/Weingut
Bodega Naia, Camino San Martín, 47491 La Seca, Valladolid
Jahrgang
2016
Sommelier
Michael Liebert

Nach oben