Bodegas Muga - Torre Muga 2016

Michael Liebert
hat alles, was ein großer Rotwein haben muss: reife Frucht, vielschichtige Aromen, kraftvolle Struktur und enormes Lagerpotenzial...

Torre Muga 2016

63,95 € statt 89,00 €
Sie sparen 28,15%

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 122 Flaschen auf Lager - jetzt bestellen, Versand gleich Montag
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Torre Muga - das Monument von Muga

Der Torre Muga ist das Aushängeschild der Kellerei. Hier wird der moderne Stil der Rioja zu seiner Perfektion geführt. Die Trauben werden schon im Weinberg selektioniert und in kleinen Holzkisten behutsam in die Bodega gebracht. Dann wird nochmal am Tisch selektioniert und entrappt. Das Sortenverhältnis beträgt 75% Tempranillo (dunkle Frucht), 15% Graciano (Struktur) und 10% Mazuelo (Würze). Der Most wird im Holzbottich vergoren und kommt dann für 18 Monate in neue, französische Allier-Barriques und dann nochmal 6 Monate ins große Holzfass. Der Torre Muga ist die überzeugende Antwort auf die kraftvollen Highend-Weine der internationalen Konkurrenz. Eine Intensität, wie man sie in der Rioja kaum findet.

...und so schmeckt der Torre Muga 2016

Der Jahrgang 2016 in der Rioja war perfekt und so präsentiert sich der Wein: In der Nase eine reichhaltige Palette an intensiven, dunklen Frucht- und kraftvollen, würzigen Barrique-Aromen: Brombeeren, schwarze Johannisbeeren, reife Pflaumen und saftige Herzkirschen. Dazu Aromen von Lakritz, Rosmarin, weißer Pfeffer, Virginia-Tabak, Anis. Er erinnert mich an dunkel gegerbtes Leder, die Kruste eines frischen Holzofenbrots. Die Gedanken und Erinnerungen schweifen ab, man kommt zurück und denkt: Hoppla ist der vielschichtig!

Am Gaumen ist man erstmal beeindruckt von seiner Kraft und Intensität. Dann schmeckt man wieder diese reife, füllige Frucht. Ein unglaublich fein gearbeitetes Tannin und ätherisch-balsamische Barrique-Noten, vielleicht noch etwas ungezügelt, weil der Wein noch sehr jung ist. Aber wenn man ihm etwas Zeit lässt, wird sich der Torre Muga wunderbar harmonisieren und bald zu seinem perfekten Zustand finden. Sein Reife-Potenzial ist schier unendlich. Wer nicht warten will, dem sei empfohlen: Der Torre Muga ist jetzt schon ein perfekter Essensbegleiter für Wildgerichte wie Hirsch und Wildschwein und herzhafte, dunkel gegrillte Rindersteaks.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 1 Stunde
  • Trinktemperatur in °C: 18-20
  • Glasform: Großer Rotweinkelch
  • Speisen-Empfehlung: Fleisch, deftige Küche, Lamm
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2035

Michael Liebert: 98 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

James Suckling: 98 Punkte

Wine Spectator: 98 Punkte

Weindaten & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 14.5% vol.
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Tempranillo, Graciano, Mazuelo
Jahrgang: 2016
Land: Spanien
Region: Rioja
Lebensmittelunternehmer: Bodegas Muga, Avenida Vizcaya, Barrio de la Estación, 2, 26200 Haro, La Rioja, Spanien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
EAN: 8414542125107
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.