von Michael Liebert ??? Punkte

eigentlich will ich ihn noch nicht empfehlen. Ich bin mir noch nicht sicher, wie er sich entwickelt. Entweder genial oder er bleibt verschlossen. Im Herbst probiere ich nochmals...

Commendator Enrico 2012


16,90 statt 19,80 €
Sie sparen 14% !

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 86 Flaschen auf Lager - jetzt bestellen, Versand gleich Montag



alle Infos zum Weingut
Lornano
Artikelnummer
IT-LOR-40-12
Inhalt
0,75 Liter
Grundpreis
22,53 €/Liter

Sommelierbewertung

Ein Toskana-Klassiker

Die Bewertung mit 3 Gläser vom Gambero Rosso für den 2007er sorgte dafür, dass auch dieses Weingut auf dem Tisch hatte zum Probieren. Ich war begeistert und hab den Wein in meinen Weintipps vorgestellt. Seit dem ist viel passiert auf Lornano. Etliche Weinberge wurden rekultiviert, neue wurden angelegt. Der Keller ist inzwischen umgebaut und bestens ausgestattet. Nur das alte Gutshaus und der kleine Park verströmen immer noch den morbiden Charme. Dafür war noch kein Geld da. Für Gäste gibt es allerdings tolle Appartments und auch die sind renoviert und gut ausgestattet. Schön zu sehen, dass diese herrliche Weingut die Wende geschafft hat. Und was die Weine betrifft. Die werden gerade von Jahr zu Jahr besser und noch sind die Preise günstig.

...und so schmeckt der Wein

Im Moment wirkt er im Duft und auch am Gaumen noch vergleichsweise uncharmant. Das Tannin steht noch sehr im Vordergrund. Ich will aber auch nicht sagen, der Wein ist nichts. Es ist die Frage, wie sich in den nächsten Monaten eben dieses Tannin in den Wein integriert. Wenn dem so passiert, kommt die Frucht viel schöner zur Geltung und wir bekommen einen besonders langlebigen Commendator Enrico. Ich bin mir halt noch nicht sicher und probiere im Herbst nochmal. Wer selbst probieren will, wer ihn haben will, Victor organisiert sowieso eine Abholung und so können Sie den Wein auch jetzt bereits gerne mitbestellen.

So hatte ich den 2011er bewertet: "Er hat wieder dieses kraftvolle, komplexe Bouquet aus dunklen Früchten, Kaffee- und Schokoladentönen. Im Mund ist es im Moment die dichte Frucht, die etwas wilde Aromatik nach Speck und rohem Fleisch, die gefällt. Jetzt noch ein gutes Jahr in der Flasche, dann wird er harmonischer und bekommt wieder diese balsamischen Noten. Dann erinnern noch die Aromen von feinstem Havanna-Tabak, Leder und wohl wieder Lakritz an seine wilde Zeit. Ich denke der 2011er knüpft perfekt an, an den 2007er und ist wohl in seiner Struktur sogar noch ein Spur besser als der 2009er. Das kann man sich allerdings gerade gar nicht vorstellen, so perfekt präsentiert sich der 2009er. Ich würde sagen, einlagern, da auch der 2011er wieder eine tolle Kombination aus der Struktur und Eleganz eines klassischen Bordeaux mit der Frucht-Opulenz eines Brunello darstellt.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • großer Wein - großes Glas! Am besten den Bordeaux-Kelch
  • ideale Temperatur: 18°-21° C
  • perfekter Solist für einen ruhigen Abend
  • oder zu einem tollen Steak oder einen schönen Lammbraten
  • optimaler Genuss: ? - ?

Michael Liebert: noch keine Wertung - vielleicht genial, vielleicht ein Flop (Preis/Genuss-Wertung)

Weindaten


shopware
Flaschengöße
0,75 Liter
Rebsorte
50% Merlot, 25% Sangiovese, 25% Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt
14,5% vol
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Weinart
Rotwein
Herkunftsland
Italien
Region
Toskana
Ort bzw. Lage
Siena
Produzent/Weingut
Fattoria Lornano - Loc. Lornano 11 – 53035 Monteriggioni Siena
Jahrgang
2012
Sommelier
Michael Liebert

Nach oben