von Michael Liebert 99 Punkte

feingliedrig & elegant

St. Magdalener 2016 Huck am Bach


9,20 statt 10,90 €
Sie sparen 15% !

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 205 Flaschen auf Lager - bis 14:00 Uhr bestellen, Versand noch heute



alle Infos zum Weingut
Kellerei Bozen
Artikelnummer
IT-BOZ-40-16
Inhalt
0,75 Liter
Grundpreis
12,27 €/Liter

Sommelierbewertung

Huck am Bach - St. Magdalener

Wie hat Jens Priewe mal so schön geschrieben: "Seinen Ehrgeiz legt Kellermeister Filippi in den klassischen St. Magdalener 'Huck am Bach': ein mit feinem Kirschen- und Veilchenparfüm und nicht zu intensivem Mandelton ausgestatteter Wein, der Züge eines kleinen Burgunders aufweist - eine Art Grand Cru des Vernatsch". Und er hat recht, der Kellermeister Stephan Filippi hat wohl einen besonderen Faible für die Rebsorte Vernatsch mit ihrem schlechten Ruf. Und was er aus den Trauben des Hofs mit dem schönen Namen "Huck am Bach" keltert ist sensationell. Der Top-Vernatsch der Kellerei Bozen.

...und so schmeckt der Wein

Der "Huck am Bach" ist ein eleganter, feingliedriger Wein, genau so, wie man es bei einem St. Magdalener erwartet. Das gilt auch für den Top-Jahrgang 2015. Toll an dem Jahrgang ist die tolle Fruchtaromatik, die ausgeprägter ist als in den anderen Jahren. Himbeeren und feine Kirschen und dazu der feine Mandelton. Am Gaumen ein schlanker, aber fester, eleganter Rotwein, den man leicht gekühlt servieren sollte. Haben Sie sich zuhause schon mal eine schöne Brotzeit mit Speck, Salami und diesen Wein zusammen gestellt? Ein Vergnügen...

  • den großen Rotwein-Kelch
  • ideale Temperatur: leicht gekühlt bei 14°-16° C
  • zur Brotzeit, gekühlt auf der Terrasse
  • optimaler Genuss: jetzt – 2020

Michael Liebert: 98 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Weindaten


shopware
Flaschengöße
0,75 Liter
Rebsorte
90% Vernatsch, 10% Lagrein
Alkoholgehalt
13,0% vol
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Weinart
Rotwein
Herkunftsland
Italien
Region
Südtirol
Ort bzw. Lage
Bozen
Produzent/Weingut
Kellerei Bozen Gen. Landw. Ges, Grieser Platz 2, I-39100 Bozen
Jahrgang
2016
Sommelier
Michael Liebert

Nach oben