Neuentdeckung

der Granit erinnert mich an einen weißen Châteauneuf-du-Pape. Tolle Struktur, wenig Säure und eine faszinierende Cremigkeit. Nur viel, viel preiswerter...

Granit 2015


15,95 statt 19,80 €
Sie sparen 19% !

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 188 Flaschen auf Lager - bis 14:00 Uhr bestellen, Versand noch heute



alle Infos zum Weingut
Josep Grau
Artikelnummer
ES-JGR-10-15
Inhalt
0,75 Liter
Grundpreis
21,27 €/Liter

Sommelierbewertung

Granit - feiner Wein von hartem Boden

Weißer Grenache bzw Garnacha blanco. Eine Rebsorte, eine Art von Wein, den man in Deutschland schlicht weg nicht findet. Es ist eine natürliche Spielart der roten Grenache und bringt auch deren positive Eigenschaften für heiße Gebiete mit, nämlich Hitzeverträglichkeit und die Angewohnheit sich optimal auf den Boden einzustellen bzw. die Eigenart des Bodens perfekt in den Wein zu transportieren. So wie beim Riesling kann man auch beim Garnacha blanco sofort schmecken, auf welchem Untergrund die Rebstöcke gewachsen sind.

Und der Rebberg für den "Granit" hat es in sich. Die Rebstöcke wachsen direkt auf einem Granitsockel, der mit einer dünnen Kalksteinauflage bedeckt ist. Niedrige Erträge, aber Trauben mit einer feinen Aromatik, wie man über die Jahre bemerkt hat. So hat man diese Trauben jetzt erstmals getrennt von den anderen Trauben ausgebaut. Der Wein "Granit" war geboren. Nach der schonenden Lese per Hand in 10-Kilo Behältern wird der Wein in 2000 Liter Holzfässern der Marke Stockinger vinifiziert und für neun weitere Monate auf der Feinhefe ausgebaut. Wie beim Roten lässt man ihn noch einige Monate in der Flasche reifen, bevor er auf dem Markt kommt.

...und so schmeckt der Wein

Im ersten Moment riecht er nach Aprikosen und Mirabellen, also ausgeprägt gelbfruchtig. Aber da ist noch mehr. Da gesellt sich so langsam feine, frische Kräuter dazu, diverse Blüten und das was man gerne als mineralisch umschreibt. Spannend wird es dann im Mund. Einerseits die feine, elegante Fruchtaromatik, dann der Schmelz, die faszinierende Cremigkeit, und der butterweiche Abgang. Der Wein ist kraftvoll, ist dicht in seiner Struktur und doch ist er die pure Eleganz. Er bleibt lange im Mund und trotzdem hat man sofort Lust noch einen Schluck zu nehmen. Ich finde eine Entdeckung, ein Kleinod der Weinmacher-Kunst. Ein eleganter Essensbegleiter, aber auch einfach als Solist, wenn es mal ein richtig guter Weißwein sein darf. Und da man Spanien bis heute nicht mit großen Weißweinen in Verbindung bringt, gibt es den Wein zu einem richtig günstigen Preis, jedenfalls für diese Qualität und für diesen Aufwand in der Produktion. Ein spezieller Wein, von dem wir nur eine kleine Zuteilung bekommen haben. Es gibt insgesamt nur knapp 3000 Flaschen pro Jahr.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • im großen Rotwein-Kelch servieren
  • ideale Temperatur: 10°-12°C
  • (30 min vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und dekantieren. Dann bekommt er Luft und hat die richtige Temperatur.)
  • einfach so, als Solist zu einem guten Buch
  • oder als sinnlich-weicher Begleiter für die feine Fischküche: Seeteufel mit beure blanc, Wolfsbarsch oder Seezunge
  • Optimaler Genuss: 2017-2022

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Weindaten


shopware
Flaschengöße
0,75l
Rebsorte
100% Garnatxa blanca
Alkoholgehalt
12,5 % vol
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Weinart
Weisswein
Herkunftsland
Spanien
Region
Montsant
Ort bzw. Lage
Marca
Produzent/Weingut
Josep Grau Viticultor-Polígon 7 Parcel.la 27 43775 MARÇÀ-TARRAGONA
Jahrgang
2015
Sommelier
Michael Liebert

Nach oben