von Michael Liebert 99 Punkte

er bleibt ungemein süffig und doch entwickelt er mit jedem weiteren Glas eine Faszination. Mit seiner würzigen Art, mit seiner perfekten Balance...

Malcorta 2016


15,95 statt 19,60 €
Sie sparen 18% !

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 267 Flaschen auf Lager - jetzt bestellen, Versand gleich Montag



alle Infos zum Weingut
Javier Sanz
Artikelnummer
ES-JSA-20-16
Inhalt
0,75 Liter
Grundpreis
21,27 €/Liter

Sommelierbewertung

wir dürfen den 2016er Anfang Juli in Spanien verladen - voraussichtlich ist er dann ab 18. Juli lieferbar. Sie können sich gerne schon Ihre Menge reservieren...

Malcorta - die schwer zu Schneidende

Der Malcorta war mein "Weißwein des Jahres 2016". Für mich eine der ganz großen Überraschungen des Jahres. Malcorta, eine Rebsorte, von der ich noch nie gehört hatte. Es ist eine Spielart, ein spezieller Klon des Verdejo. Die Trauben lassen sich viel schwerer schneiden, als der normale Verdejo. Die Malcorta macht zwar mehr Arbeit und reift auch deutlich später aus, aber die Trauben, der Wein bringt einfach auch deutlich mehr Geschmack. Javier Sanz hat da ein Händchen bewiesen, sich die Arbeit zu machen und sich dieser Rebsorte anzunehmen.

...und so schmeckt der Wein

Er hat wieder diesen leichten und doch intensiven Duft, wie der Vorgänger. Wilde Kräuter, Fenchel und helle Früchte. Die Aromen von weißem Pfirsich und Aprikose kommen vielleicht sogar noch schöner zur Geltung. Es ist auch wieder einer dieser leisen Weine. Im ersten Moment einfach ein angenehm frischer, leichter Weißwein. Erst mit der Zeit, im Zusammenspiel mit Essen, wird man sich der Faszination bewusst. Er ist perfekt in seiner Balance, er untermalt jeden Bissen mit seiner würzigen Art. Er ist ein perfekter Essensbegleiter, der sich zurückhaltend gibt und doch jedem Gericht eine zusätzliche Komponente verleiht. Der 2016er Malcorta braucht noch etwas Zeit im Keller, er ist gerade gefüllt, aber ab dem Winter 2017/2018 wird er sich langsam öffnen. Ein spannender Weißwein, der sich als eleganter Essensbegleiter ähnlich einsetzen lässt, wie ein Puligny-Montrachet. Und das zu einem Bruchteil des Preises.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Am besten in einem großen Rotwein-Kelch servieren
  • ideale Temperatur: aus dem Kühlschrank
  • passt perfekt zu Fisch, zu einer eleganten Gemüseküche und zu hellem Fleisch
  • Optimaler Genuss: 2018 – 2021

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Weindaten


shopware
Flaschengöße
0,75 Liter
Rebsorte
100% Verdejo
Alkoholgehalt
13,0% vol
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Weinart
Weißwein
Herkunftsland
Spanien
Region
Castilla y León
Ort bzw. Lage
D.O. Rueda
Produzent/Weingut
Javier Sanz Viticultor, Calle San Judas 2, 47491 La Seca (Valladolid), Spanien
Jahrgang
2016
Sommelier
Michael Liebert

Nach oben