Gulfi - 6er-Paket - 2017er Top-Lagen 3x2 Flaschen

Steffen Maus
3-mal sensationeller Nero d'Avola von 3 verschiedenen Lagen um Pachino in Sizilien. Am besten alle drei Crus nebeneinander probieren...

6er-Paket - 2017er Top-Lagen 3x2 Flaschen

149,75 € statt 209,60 €
Sie sparen 28,55%

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

85 x 6er-Pakete auf Lager - jetzt bestellen, Versand gleich morgen
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Das Paket enthält je 2 Flaschen des 2017er NeroBaronj, NeroBufaleffj und NeroMaccarj

Baronj, Bufaleffj und Maccarj - die Crus aus Pachino von Gulfi

Die Gegend von Pachino ist die herausragende Anbauregion für hochwertigen Nero d’Avola von alten Alberello-Buschreben. Ein heißes und trockenes Klima verlangt den Reben in der flachen Ebene alles ab. Fast wie in Nordafrika ist es dort, im südöstlichsten Winkel Siziliens. Die Unterschiede der Crus sind beeindruckend, weil alle in der Ebene nur wenige Meter über dem Meeresspiegel liegen. Doch variiert, wie es sich für wahre Crus gehört, der Untergrund der Reben von Weinberg zu Weinberg und damit auch die Tanninstruktur und die Aromen der verschiedenen Cru-Weine. Contrada Baronj ist ein lehmhaltiges Terroir mit einem deutlichen Anteil an weißem Kalkgestein. Contrada Bufaleffj ist ein vielschichtiges Terroir mit einem dunklen, fast schwarzen Lehm über weißem Kalkstein, daneben Parzellen mit rotem Sand und Basaltdecken vulkanischen Ursprungs. Contrada Maccarj ist ein lehmiges Kalkgestein mit relativ hohem Gesteinsanteil und ist damit etwas nährstoffreicher für die Reben.

So werden sie gemacht

Geerntet werden, im Vergleich zu anderen Nero d’Avola-Reben in ganz Sizilien, kleine, gesunde Trauben, was einen niedrigen Ertrag pro Stock garantiert. Die Crus werden mit eigenen Hefen bzw. sehr neutralen Hefen im Stahltank kontrolliert vergoren und dann für 2 Jahre im französischen Tonneax-Eichenholzfass ausgebaut. Danach lässt Matteo Catania sie für mindestens 1 Jahr in der Flasche reifen, bevor er den neuen Jahrgang lanciert.

Der Geschmack der 2017er Crus

3 verschiedene Nero d’Avola von 3 verschiedenen Lagen mit 3 komplett unterschiedlichen Charakteren. Der eine der Toskana-Typ unter den Cru-Weinen des Hauses Gulfi, der andere der Sizilianer unter den Cru-Weinen, der den typischen Ausdruck der heißen Pachino-Gegend verkörpert und der dritte vergleichbar mit einem Brunello aus den wärmeren Südwestlagen von Montalcino. Alle sind sie überraschend, voller Energie, facettenreich und bringen Lagerpotenzial für mindestens 15 Jahre mit, was ganz selten in Sizilien anzutreffen ist. Seien Sie gespannt...

Meine Empfehlung

Zum NeroBufaleffj passen Zicklein oder Lammschulter aus dem Ofen sowie Thunfischsteak. Der NeroBaronj harmoniert bestens mit Entenbrust, Schwertfischsteak oder Schweinebraten. Den NeroMaccarj servieren Sie idealerweise mit Hirschbraten oder orientalischen Fleischgerichten aus dem Libanon bzw. Marokko. Wenn möglich bitte ein Glas in der Flasche für den zweiten Tag aufheben. Wenn man die drei nebeneinander probiert, dann sollte das möglich sein, oder?

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 1 Stunde
  • Trinktemperatur in °C: 16-18
  • Glasform: Bordeauxglas
  • Speisen-Empfehlung: Braten, Wild, gegrillter Fisch, scharfe Gerichte
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2030
Unterschrift Steffen Maus
Mehr Infos & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 14.5% vol.
Weinart: Rotwein
Rebsorte: 100% Nero d'Avola
Ausbau: Tonneau
Ausbau-Zeiten: 2 Jahre
Jahrgang: 2017
Land: Italien
Region: Sizilien - Pachino
Ort / Lage: Baronj, Bufaleffj und Maccarj
Lebensmittelunternehmer: Società Agricola Azienda Gulfi s.r.l., Contrada Patria, 97012 Chiaramonte Gulfi (RG), Italien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
BIO: EU-Bio-Siegel EU-Bio
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.