Le Guaite - Valpolicella Ripasso Classico 2011

Michael Liebert
man könnte ihn mit einem Amarone verwechseln, denn durch das Ripasso-Verfahren bekommt er einen ordentlichen Frucht-Booster...

Valpolicella Ripasso Classico 2011

37,95 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Benachrichtigen Sie mich per E-Mail, sobald der Artikel lieferbar ist:

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Weinbeschreibung von Michael Liebert


Ein Ripasso, der viele Amarone schlägt

Angefangen hat alles mit einer Ölmühle, die Stefano Pizzighella vor vielen Jahren erwarb. Es gehörten auch ein paar Weinberge dazu, aus denen Stefano sich seinen eigenen Wein machte. Das ist jetzt alles über 20 Jahre her, aber heute weiß man, dass diese Seite des Tales - und dann noch ganz oben - die beste Lage weit und breit ist. Stefano ist ein stiller Typ, der einfach nicht fürs Verkaufen geschaffen ist. Und so war es der logische Schritt, dass er den Betrieb mittlerweile seiner Tochter Noemi vermacht hat, die sich den Weinen mit der gleichen Leidenschaft widmet wie er.

Für den Ripasso haben Noemi und Stefano einen Teil des Valpolicella Superiore zurück gehalten, um diesen eigentlich fertigen Wein im Frühjahr über den frischen Trester des Amarone zu kippen. Damit beginnt der Valpolicella nochmals zu gären. Nur ein wenig, aber ausreichend, um jede Menge von dieser Amarone-Kraft in sich aufzusaugen. Anschließend reift der Wein 36 Monate in französischen Barriques und danach mindestens 24 Monate in der Flasche, erst dann verlässt der Ripasso den Keller von Guaite.

...und so schmeckt der 2011er Valpolicella Ripasso von Le Guaite

Wer die Weine von Le Guaite nicht kennt, könnte meinen, dass er einen Amarone im Glas hat. Und zwar einen richtig guten. Noemis Ripasso duftet intensiv nach dunklen Kirschen, reifen Heidelbeeren und Cranberry. Dazu kommen feine, balsamische Noten und Anklänge von dunkler Schokolade. Am Gaumen gesellen sich weißer Pfeffer und etwas Vanille dazu und der Amarone-Booster, den er durch das Ripasso-Verfahren erhält, kommt so richtig schön zur Geltung. Ich mag seine unglaublich weiche Art und die herrliche Kombination aus Kraft, perfekt ausbalancierter Frucht und doch auch Eleganz. Für mich der perfekte Solist zu einem gutem Film auf dem Sofa... pure Entspannung. Wer eine Speisenbegleitung sucht, serviert ihn am besten zu einem schönen Schmorbraten.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: 1 Stunde
  • Trinktemperatur in °C: 16-18
  • Glasform: Bordeauxglas
  • Speisen-Empfehlung: Solist, Braten, Schmorgerichte
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2031

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Mehr Infos & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 16.0% vol.
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Corvina, Corvinone, Rondinella, Oseleta, Croatina
Ausbau: französisches Barrique
Ausbau-Zeiten: 36 Monate
Jahrgang: 2011
Land: Italien
Region: Venetien - Valpolicella
Lebensmittel-
unternehmer:
Le Guaite, Via Capovilla, 20, 37030 Mezzane di sotto VR, Italien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Kundenstimmen Keine Überprüfung der Echtheit von Kundenbewertungen

Was gefällt Ihnen daran
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.