von Michael Liebert 98 Punkte

ein Weißer, wie man ihn aus Sizilien gar nicht erwarten würde. In der Säure sehr moderat, toller Biss und frisch wie das berühmte Eis am Stil...

Grillo 2018 Olli


8,95 statt 10,80 €
Sie sparen 17% !

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 551 Flaschen auf Lager - jetzt bestellen, Versand gleich morgen



alle Infos zum Weingut
Feudo Maccari
Artikelnummer
IT-FMC-10-18
Inhalt
0,75 Liter
Grundpreis
11,93 €/Liter

Sommelierbewertung

Grillo - ein toller Weißwein aus einer alten, sizilianischen Rebsorte

Die Trauben stammen aus den Gemeinden Noto und Pachino direkt von der Südspitze Siziliens. Durch die traditionelle Alberello-Erziehungsform (auf deutsch: Bäumchen) sind sie gut vor der brennenden Sonne geschützt und können langsam ausreifen. Die Ernte findet erst Mitte September statt und das in den frühen Morgenstunden, damit die Trauben so kühl wie möglich in den Keller kommen. Dort wird dann nur mit Stahltanks gearbeitet, um die feine Rebsortencharakteristik zu bewahren.

...und so schmeckt der Grillo mit dem schönen Namen Olli

Der Olli ist ein frischer, sehr saftiger Weißwein, wie man ihn aus Sizilien gar nicht erwarten würde. In der Nase viel gelber Pfirsich, weiße Blüten und Aromen von Maracuja und Mandarinen. Am Gaumen schön vollmundig und doch lebhaft frisch. Durch die sanfte Säure hat der Olli außerdem einen tollen Biss. Ein idealer Wein, um in den Abend zu starten oder als Begleitung von Fisch-Tapas oder Gerichten mit Meeresfrüchten.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • normales Weißweinglas
  • ideale Temperatur: direkt aus dem Kühlschrank
  • Aperitif und Vorspeisen
  • leichte Fisch-Gerichte
  • optimaler Genuss: jetzt bis 2021

Michael Liebert: 98 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Weindaten & Lebensmittelkennzeichnung


shopware
Flaschengöße
0,75l
Rebsorte
100% Grillo
Alkoholgehalt
13,0% vol
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Weinart
Weißwein
Herkunftsland
Italien
Region
Sizilien
Ort bzw. Lage
Noto
Lebensmittel-Unternehmer
Tenuta Sette Ponti, Loc. Oreno, 52020 San Giustion Valdarno (AR), Italien
Jahrgang
2018
Sommelier
Michael Liebert

Nach oben