Hendrik Thoma -  Frühlingskollektion

er wirkt fruchtiger, komplexer und irgendwie wilder. Es ist vor allem das andere, das sattere Mundgefühl was mich überzeugt hat. Ein Syrah ohne dem Zusatz von Schwefel...

Syrah 2017 Nature


16,95 statt 19,80 €
Sie sparen 14% !

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 166 Flaschen auf Lager - jetzt bestellen, Versand gleich morgen



alle Infos zum Weingut
Domaine des Féraud
Artikelnummer
FR-FER-30-17
Inhalt
0,75 Liter
Grundpreis
22,60 €/Liter

Sommelierbewertung

Domaine des Féraud - Syrah 2017 Nature

In diesem Jahr hat sich der Kellermeister von der Domaine des Féraud - Pierre Moser - entschieden, erstmals einen Wein ohne Schwefel abzufüllen. Nachdem man bereits Jahr für Jahr die SO2 Mengen reduziert hat, war es jetzt an der Zeit diesen letzten Schritt zu gehen. Die wichtigste Voraussetzung dafür ist eine penible Arbeit im Weinberg und Keller. Denn nur aus gesundem Lesegut lässt sich ein klarer, naturbelassener Wein keltern. Um keine ungewünschten mikrobiologischen Prozesse im Wein zu bekommen, wurde Epyca verwendet, ein biologisches Produkt aus Traubenkernen, welches ähnlich haltbar machende Eigenschaften, wie Schwefel, aufweist.

Nun, man muss es ja nicht als Glaubensfrage sehen und deswegen nur noch „Naturwein“ propagieren. Dieser Syrah hat mich jedenfalls überzeugt. Er hat eine andere, eine eigenständige Aromatik. Er wirkt fruchtiger, komplexer und irgendwie wilder. Es ist vor allem das andere, das sattere Mundgefühl was mich überzeugt hat. Ein dichter, frischer Rotwein mit viel Würze und Stoff. Es gibt nur 2070 Flaschen von diesem Syrah.

Domaine des Féraud - Hintergrund-Info

Der Hamburger Marcus Conrad hatte schon immer ein Faible und eine Leidenschaft für Wein. Doch damit war es nicht genug. Nach dem Kauf eines Hauses in der Provence packte ihn der Entschluss selbst Produzent zu werden. Im Jahre 2011 übernahm er die alteingesessene Domaine des Féraud in Vidauban, 30 km nördlich von St. Tropez mit 24 Hektar Weinbergen und teilweise alten Reben. Das Weingut war lange in den Händen diverser Familien aus Bordeaux, was an Peter Mayles Bestseller „Ein guter Jahrgang“ denken lässt.

Er ist sicher nicht der einzige Quereinsteiger in diesem Metier und die Geschichte hört sich erst einmal nach einer lupenreinen Publicity Story, als nach echter Passion an. Wenn ich Marcus nicht schon viele Jahre kennen würde und die gesamte Entwicklung auf der Domaine des Féraud in Ruhe beobachten durfte, dann wäre es auch mein erster Gedanke. Die Anfänge waren aus meiner Sicht bescheiden, oder besser gesagt solide. Doch Marcus Akribie und seinen eisernen Willen habe ich, ehrlich gesagt, ziemlich unterschätzt.

Mittlerweile hat er sich dem biologischen Anbau verschrieben und einige Investitionen in die Weinberge und in den Bau einer neuen Kellerei getätigt. Das Ergebnis ist deutlich schmeckbar. Seine aromatischen, fruchtbetonten Weine entsprechen der Lebenslust der Provence und das Grundgerüst bildet das hervorragende Terroir. Den Schwerpunkt seiner Arbeit bilden die klassischen Rosé-Weine, welche die Provence auf der ganzen Welt berühmt gemacht haben. Die Domaine des Féraud steht noch am Anfang, aber die Gewächse sind voller Lebensfreude, Esprit und spiegeln die Herkunft der göttlichen Provence bestens wieder. Das Fundament für die Zukunft ist gegossen. Zurücklehnen wird Marcus sich sicher nicht, denn sein Mission Statement lautet. „Tue Gutes und ernte Qualität!“. Das andere wird unsere Kunden sicherlich noch mehr freuen: „Guter Wein sollte kein Luxus sein!“

Hendrik Thoma - Frühlingskollektion

Weindaten & Lebensmittelkennzeichnung


shopware
Flaschengöße
0,75 Liter
Rebsorte
100% Syrah
Alkoholgehalt
14,5 % vol
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Weinart
Rotwein
Herkunftsland
Frankreich
Region
Provence
Ort bzw. Lage
Vidauban
Lebensmittel-Unternehmer
DOMAINE DES FERAUD, 2956 Chemin de Marafiance, 83550 VIDAUBAN. Frankreich
Jahrgang
2017
Sommelier
Hendrik Thoma

Nach oben