• Ab sofort günstigere Preise
  • Ab jetzt nur noch 16% MWSt bei den Weinen und 5% auf Olivenöl

Celler de Capçanes - Mas Collet 2018

Michael Liebert
am Gaumen eine tolle Frucht, viel Kraft für so einen jungen Wein und in der Struktur etwas kerniger als der Lasendal, was ihm aber gut steht...

Mas Collet 2018

8,24 € statt 9,90 €
Sie sparen 16,77%

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 211 Flaschen von 240 in der "gemeinsam-Wein-kaufen"-Aktion / jetzt bestellen ausgeliefert wird ab 14.07.

Weinbeschreibung

Meinung des Sommeliers


Celler de Capçanes - ein Dorf, eine Genossenschaft

Capçanes ist ein kleines Dorf im Hinterland von Tarragona und die 50 Weinbauern des Dorfs haben sich zur Genossenschaft Celler de Capçanes zusammengeschlossen. Neben der erfolgreichen Jungwinzerin Anna Rovira ist bis heute Jürgen Wagner mitverantwortlich für die Weine, ein jung gebliebener Enthusiast aus Heidelberg, der vor 25 Jahren als Student der Önologie in dieses Dorf stolperte, um ein Praktikum zu machen. Die beiden, ihr Team und die 50 Weinbauern sind heute eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht. Jeder einzelne Wein (hier klicken für alle Weine von Capcanes im Überblick) ist ein Vergnügen, und zwar immer ein bezahlbares. Ein exzellentes Olivenöl aus der DOP Siurana gehört ebenfalls zu dieser dynamischen Genossenschaft.

Mas Collet - straff & athletisch

Das Geschwisterpaar Mas Collet und Lasendal sind sogenannte Semi-Crianzas. Fruchtbetonte Weine, die nur ganz kurz in Holz ausgebaut werden, damit die Frucht schön zur Geltung kommt und man sie vergleichsweise jung trinken kann. Während der Lasendal sich sehr sanft und mediterran präsentiert, ist der Mas Collet etwas kerniger und macht mit seiner tollen Frucht und der festen Struktur richtig Spaß.

...und so schmeckt der 2018er Mas Collet

In der Nase macht sich die Mischung aus Grenache, Carignan und Cabernet Sauvignon toll bemerkbar: Schwarze und rote Johannisbeere, dazu dunkle Kirschen und feine orientalische Gewürze sorgen für richtig viele Aromen. Im Mund gesellt sich dann noch etwas Kaffee und Vanille dazu. Am Gaumen eine tolle Frucht, viel Kraft für so einen jungen Wein und in der Struktur etwas kerniger als sein Gegenstück, der Lasendal, was im aber gut steht. Das Tannin ist da, man kann den Wein beißen und doch ist alles sehr gut eingebunden. In der Kombination mit den saftigen, reifen Fruchtaromen im Mund bietet der Wein viel Trinkspaß. Ein Allrounder, ob zum Essen, beim Grillen oder einfach so.

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)
James Suckling: 91 Punkte (2017er)

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • im großen Rotwein-Kelch servieren
  • ideale Temperatur: 14-16° C
  • Kotelett vom Duroc-Schwein mit Frühlingszwiebeln und Feldsalat
  • Optimaler Genuss: jetzt bis 2023

Weindaten & Lebensmittelkennzeichnung

Flaschengröße: 0,75l
Alkoholgehalt: 14,5% vol
Weinart: Rotwein
Rebsorte: Garnatxa, Carinyena und Cabernet Sauvignon
Jahrgang: 2018
Sommelier: Michael Liebert
Herkunftsland: Spanien
Region: D.O. Montsant
Ort bzw. Lage: Capçanes
Lebensmittel-Unternehmer: Celler de Capçanes, Llaberia 4, 43776 Capçanes - TARRAGONA, Spanien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
EAN: 8427154011225

Meinung der Kunden


Geben Sie auch Ihre Meinung ab

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.