von Michael Liebert 99 Punkte

das ist Custoza, das ist Gardasee-Feeling in Perfektion. Leicht, beschwingt und doch bleibt er lang am Gaumen...

Amedeo 2017 Custoza Superiore


11,25 statt 14,80 €
Sie sparen 23% !

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 1027 Flaschen von 1200 in der "gemeinsam-Wein-kaufen"-Aktion /jetzt bestellen, ausgeliefert wird ab 31.01.



alle Infos zum Weingut
Cavalchina / Torre d'Orti
Artikelnummer
IT-CAV-52-17
Inhalt
0,75 Liter
Grundpreis
15,00 €/Liter

Sommelierbewertung

Topbewertung für den 2016er im Gambero Rosso 2019: 3 Gläser
Topbewertung für den 2015er im Gambero Rosso 2018: 3 Gläser

Custoza Superiore & wohl die beste Cru-Lage der Region

Ihr Großvater war der Erste, der den Namen des Dorfes Custoza voller Stolz auf sein Etikett drucken ließ. Aus dieser rebellischen Aktion des Großvaters anno 1962 entwickelte sich nach einigem hin und her die Herkunftsbezeichnung "Bianco di Custoza". Der gleiche Großvater war es auch, der die Rebstöcke für den Top-Wein AMEDEO gepflanzt. Es ist die beste Lage von Cavalchina unweit des Weinguts.

Die beiden Brüder, die heute das Weingut leiten, legen sehr viel Wert darauf, das Erbe des Großvaters fortzuführen. Sie wollen, dass Cavalchina als Synonym für den besten Custoza steht. Und beim Amedeo können sie sich spielen. Die Mengen sind nicht sonderlich groß und so spielt der Aufwand bei der Weinbereitung keine Rolle. Beim Gambero Rosso haben sie jetzt 13x in Folge die Topbewertung mit 3 Gläser abgeräumt. Und ich bin der Meinung der 2016er ist wieder ein Tick besser, als die Vorgänger

...und so schmeckt der Amedeo 2017

Der 2017er wird in die Fussstapfen seiner Vorgänger treten. Im Moment ist er halt noch sehr jung. Ab Sommer 2019 wird er sich langsam öffnen und wieder den Schmelz entwickeln, die diesen Wein auszeichnen. In der Aromatik ist jetzt schon schön rauszuschmeken und zu riechen: Reife Mirabellen, Birne und diese richtig guten gelben Melonen.

Das Rezept für den AMEDEO ist über Jahre immer gleich. Kein Holz, kein Schnickschnack im Keller, sondern einfach nur perfekt reife Trauben, mit der Hand in mehreren Durchgängen gelesen und aussortiert. Dann sanft vergoren und viel Zeit, auf dass der Wein auf der Hefe reifen und sich entwickeln kann. Entwickeln heißt in diesem Fall, er bekommt die fast cremige, sanfte Struktur und wirkt trotzdem frisch und beschwingt.

Eine herrlicher Essensbegleiter, ein großer Wein und das zu einem mehr als günstigen Preis. Unglaublich, dass der beste Custoza, eine Einzellage, nicht mehr kostet.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • ruhig den großen Rotwein-Kelch
  • ideale Temperatur: direkt aus dem Kühlschrank
  • feine Pasta mit hellen Soßen, zarte Käse
  • optimaler Genuss: Herbst 2019 – 2028

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Weindaten & Lebensmittelkennzeichnung


shopware
Flaschengöße
0,75 Liter
Rebsorte
Garganega 40%, Fernanda 30% (clone di Cortese), Trebbianello 15% (clone di Tocai), Trebbiano Toscano 15%
Alkoholgehalt
13,0% vol
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Weinart
Weisswein
Herkunftsland
Italien
Region
Venetien
Ort bzw. Lage
Sommacampagna
Lebensmittel-Unternehmer
Az. Agr. Cavalchina - Via Sommacampagna, n°7 37066 - Custoza - Sommacampagna
Jahrgang
2017
Sommelier
Michael Liebert

Nach oben