460 Casina Bric - Barolo 2014 Bricco delle Viole

Claudia Stern
geschliffene Tannine aus einem der höchsten Weinberge von Barolo. Gianluca Viberti zaubert Eleganz und Klasse in die Flasche. Ganz groß...

Barolo 2014 Bricco delle Viole

38,85 € statt 49,85 €
Sie sparen 22,07%

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 114 Flaschen auf Lager - bis 14:00 Uhr bestellen, Versand noch heute
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Barolo Bricco delle Viole von Casina Bric - höher geht nicht

Barolo ist für mich eine der Traum-Weinregionen der Welt. Die Langhe gehört nicht zu Unrecht zum Weltkulturerbe. Die alte Casina Bric liegt quasi auf 460 m Höhe. Und die Einzellage Bricco della Viole, wo Gianluca täglich seinen Lieblingsweinberg inspiziert, liegt gar noch höher. Höher geht für Barolo DOCG nicht. Sein Glück, denn die Klima-Entwicklung zeigt, dass die hohen Lagen immer begehrter werden.

Mein Blick ins Weingut

Die Vinifikation findet traditionell über 30-40 Tage teils in Holzgärständern und teils im Zement statt. Nach dem Sortieren und Abbeeren lässt sich Gianluca viel Zeit im Keller. Nach dem Pressen nach etwa 40 Tagen reift der Wein für 18-24 Monate in 2500-5000 Liter großen Holzfässern. Darauf folgt eine Ruhezeit im Betontank und eine lange Reifung in der Flasche, bevor der Wein auf den Markt kommt. Manchmal spielt Gianluca im Keller auch auf dem Klavier – jeder Besucher, der im Keller steht, fühlt sofort, dass hier ein feinsinniger Mensch am Werk ist.

Meine Notizen zum 2014er Barolo Bricco delle Viole

In der Nase eine spannende Intensität von frischer Sauerkirsche und reifen, balsamischen Noten. Da steckt so viel Energie drin, die sich sofort auf einen selbst überträgt, wenn man den ersten Schluck nimmt. Er hat nämlich alles: Kraft, Komplexität, ist gehaltvoll und hat auch wunderbar eingebundene, griffige Tannine. Mit etwas Zeit im großen Burgunderglas öffnet er sein großartiges Bukett von Veilchen, Schokolade und wieder besonderen Kirschnoten. Die frische, feine Säure sorgt für eine Eleganz, die dazu anregt, direkt noch einen Schluck zu nehmen.

Passt zu viel, aber am besten zu

Barolo von Gianluca Viberti macht richtig Lust auf gutes, von der Region inspiriertes Essen. Neben den klassischen Schmorgerichten lieben wir auch das gute, alte Käsefondue. Das geht immer mit einem eleganten Barolo und besonders gut mit diesem hier. Ich empfehle einen Mix aus Gruyère, Rahmtilsiter, Fribourger Vacherin und Raclettekäse.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Trinktemperatur in °C: 16-18
  • Glasform: Burgunderglas Pinot Noir
  • Speisen-Empfehlung: Schmorgerichte, Käse
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2035
Mehr Infos & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 13.5% vol.
Weinart: Rotwein
Rebsorte: 100% Nebbiolo
Ausbau: großes Holzfass, Beton-Tank
Ausbau-Zeiten: 18-24 Monate und 6-12 Monate
Jahrgang: 2014
Land: Italien
Region: Piemont - Barolo
Ort / Lage: Einzellage Bricco della Viole
Lebensmittelunternehmer: 460 Casina Bric s.a.r.l., Località Bruni 8, 12050 Serralunga d’Alba (CN), Italien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
EAN: 8054890510059
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.