von Michael Liebert 98 Punkte

Noch dichter in der Struktur als der normale Lugana von Ca dei Frati. Und trotzdem herrlich süffig mit seinen Aromen von frischen Kräutern, Gewürzen und diversen gelben Früchten.

Lugana 2016 Brolettino


14,55 statt 19,90 €
Sie sparen 26% !

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 482 Flaschen auf Lager - jetzt bestellen, Versand gleich Montag



alle Infos zum Weingut
Ca dei Frati
Artikelnummer
IT-CAD-50-16
Inhalt
0,75 Liter
Grundpreis
19,40 €/Liter

Sommelierbewertung

der Edel-Lugana von Ca dei Frati

2016 war ein Traum-Jahrgang für den Lugana. Der Brolettino von Ca dei Frati wurde gerade erst gefüllt und kommt jetzt zum Winter 2017/2018 auf den Markt. Wer warten kann, im Winter 2018/2019 wird er noch schöner sein. Schon der normale Lugana von Ca dei Frati setzt Standards. Für den Brolettino werden die Trauben noch strenger selektioniert. Außerdem bekommt der Wein im Keller eine Sonderbehandlung und liegt kurze Zeit in kleinen Eichenfässern. Kurz genug, auf dass er nicht nach Fass schmeckt und doch so, dass er Struktur bekommt.

...und so schmeckt der Wein

Noch dichter in der Struktur als der normale Lugana von Ca dei Frati. Und trotzdem herrlich süffig mit seinen Aromen von frischen Kräutern, Gewürzen und diversen gelben Früchten. Am Gaumen ein leichter, locker zu trinkender Weißwein. Im ersten Moment. Mit etwas Luft kommt das Zusammenspiel aus würziger Aromatik und straffer Struktur, erst so richtig zur Geltung.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • ich nehme den großen Rotwein-Kelch
  • ideale Temperatur: direkt aus dem Kühlschrank
  • Sterneküche, elegante Fischküche
  • optimaler Genuss: jetzt – 2022

Michael Liebert: 98 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Weindaten


shopware
Flaschengöße
0,75 Liter
Rebsorte
100% Lugana (Trebbiano di Lugana)
Alkoholgehalt
13,5% vol
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Weinart
Weisswein
Herkunftsland
Italien
Region
Lombardei
Ort bzw. Lage
Lugana di Sirmione
Produzent/Weingut
Az. Agr. Ca dei Frati, Via Frati 22, 25019 Lugana di Sirmione
Jahrgang
2016
Sommelier
Michael Liebert

Nach oben