1. Platz in der Prestige-Kategorie

er verbrachte ganze 5 Jahre auf der Hefe, wurde handgerüttelt und im Juli 2017 per Hand degorgiert. Feinste Trauben aus dem Traumjahrgang 2011 wurden auf diese Weise aufs Feinste veredelt...

Aldinger - Brut Nature 2011


49,95

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 0 Flaschen auf Lager - leider alle verkauft...



alle Infos zum Weingut
Aldinger
Artikelnummer
DE-ALD-50-11
Inhalt
0,75 Liter
Grundpreis
66,60 €/Liter

Sommelierbewertung

Ein Griff nach den Sternen

Ein Sekt, ein Stoff aus dem die Träume sind: Bestes Rebmaterial aus dem Traumjahrgang 2011 wurde nach der Gärung für 10 Monate in gebrauchten Barriques ausegebaut. Anfang Juni 2012 kam die Assemblage mit 50% Chardonnay und jeweil 25% Pinot Noir und Pinot Meunier auf die Flasche und verbrachte ganze fünf Jahre auf der Hefe. Alles handgerüttelt und im Juli 2017 endlich manuell degorgiert, steht er an der Speerspitze der deutschen Sektwelt.

Wie schmeckt er?

Durch und durch erhaben. Feine reife Früchte wie Birnen, Mirabellen und Apfelschalen werden ergänzt mit den subtilen Noten der langen Flaschengärung. Noten von Brioche, Mandel, Marzipan, Haselnüsse, dunkle Brotkruste und Kamille. Ein Fest für die Sinne auch am Gaumen. Die Perlage ist ultra-fein und doch ist der Sekt erfrischend. Hier haben sich die Aldinger-Brüder Balance zum Ziel gesetzt und 2011 aufgrund niedrigerer Säurewerte als im Vorjahr ihr Vorhaben noch besser umgesetzt.

Die Methode

  • traditionelle Flaschengärung
  • Dosage: 2,6 g/l
  • 60 Monate auf der Hefe
  • degorgiert 07/17

Was dazu?

  • ruhig das große Rotwein-Glas
  • ideale Temperatur: direkt aus dem Kühlschrank
  • zum Starten eines besonderen Abends
  • optimaler Genuss: jetzt – 2035

Weindaten


shopware
Flaschengöße
0,75Liter
Rebsorte
50% Chardonnay, 25% Pinot Noir und 25% Pinot Meunier
Alkoholgehalt
12,0% vol
Allergenhinweis
enthält Sulfite
Weinart
Schaumwein
Herkunftsland
Deutschland
Region
Württemberg
Ort bzw. Lage
Fellbach
Produzent/Weingut
Weingut Aldinger, Schmerstraße 25, 70734 Fellbach
Jahrgang
2011
Sommelier
Michael Liebert

Nach oben