Agustí Torelló Mata - Cava Gran Reserva 2010 Kripta Brut Nature

Letzte Flaschen
Agusti Torelló Mata - Cava Gran Reserva 2010 Kripta Brut Nature
Agusti Torelló Mata - Cava Gran Reserva 2010 Kripta Brut Nature
Agusti Torelló Mata - Cava Gran Reserva 2010 Kripta Brut Nature
Agusti Torelló Mata - Cava Gran Reserva 2010 Kripta Brut Nature
Agusti Torelló Mata - Cava Gran Reserva 2010 Kripta Brut Nature
Agusti Torelló Mata - Cava Gran Reserva 2010 Kripta Brut Nature
Michael Liebert
es ist unglaublich, was entsteht, wenn man einem handgemachten Sekt wie dem Kripta so viel Zeit lässt: subtile Eleganz in Perfektion...

Cava Gran Reserva 2010 Kripta Brut Nature

49,95 € statt 69,00 €
Sie sparen 27,61%

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

noch 20 Karaffen auf Lager, die letzten Karaffen dieses Weins - jetzt bestellen, Versand gleich morgen
Weinbeschreibung
Meinung des Sommeliers

Kripta - das Aushängeschild von Agusti Torella Mata

Das Aushänge-Schild aus dem Hause Agustí Torelló Mata ist ein echter Hingucker. Trotz der besonderen Optik ist es der Inhalt, der diesen Cava Gran Reserva zu etwas besonderem macht. Keine Angst, Sie brauchen keinen besonderen Ständer für die Flasche. Einfach einen Eiskühler und die Flasche ist bestens aufgehoben. Und wenn man die Amphore raus nimmt, will sie sowieso jeder streicheln.

Die Grundweine für diesen Cava kommen aus den besten Parzellen des Weinguts. Die Reben sind über 60 Jahre alt und das sorgt für eine subtile Kraft und eine elegante Fruchtaromatik. Selbstverständlich werden die lokalen Rebsorten Macabeo, Xarel.lo und Parellada verwendet. Wichtig für die Qualität ist dann die Zeit, die man dem Cava auf der Hefe gönnt: 9 Monate müssen es mindestens sein, die Top-Champagner liegen 3-4 Jahre auf der Hefe. Beim Cava Kripta sind es mindestens 8 Jahre, die er bei konstanter Temperatur im Keller liegt, bevor er degorgiert und für den Versand fertig gemacht hat.

...und so schmeckt der Kripta 2010 Gran Reserva

Es hört sich verrückt an, aber es ist unglaublich, was entsteht, wenn man einem handgemachten Sekt wie dem Kripta so viel Zeit lässt: Der Kripta präsentiert sich absolut frisch, zeigt eine tolle Perlage. Genauso wie ein junger Sekt, nur dass die Kohlensäure perfekt eingebunden ist, sodass der Kripta auch noch 2 Stunden später leicht vor sich hinperlen würde. Erst wenn man reinriecht, ist klar, dass man hier etwas absolut besonderes im Glas hat. Das Bouquet ist unglaublich komplex und vielschichtig. Es spannt einen weiten Bogen von getrockneten Früchten, Haselnüssen, Butterscotch, frischen Brioches bis zu für den Winter eingelagerten Kelleräpfeln. Am Gaumen eine subtile Fruchtaromatik, eine sehr feinfühlige Struktur. Der Kripta ist eine elegante Erscheinung, eine schlanke Dame im perfekt sitzenden Abendkleid, mit einem charmanten Lächeln auf den Lippen. Und mit dieser subtilen Eleganz bleibt der Kripta ewig lang am Gaumen, bis er mit Aromen von feinen Mandeln, reifen Äpfeln und leicht geräuchertem Speck so langsam ausklingt. So ist nicht nur die Flasche ein kleines Kunstwerk, sondern jeder Schluck präsentiert sich als großes Gaumen-Kino.

Gläser, Temperatur und passt zu...

  • Dekantieren: nein
  • Trinktemperatur in °C: 8-10
  • Glasform: Großer Rotweinkelch
  • Speisen-Empfehlung: Aperitif, Meeresfrüchte, Fisch
  • Optimaler Genuss: von jetzt bis 2027

Michael Liebert: 99 Punkte (Preis/Genuss-Wertung)

Guia Peñin: 93 Punkte

Weindaten & Lebensmittelkennzeichnung
Alkoholgehalt: 11.5% vol.
Weinart: Schaumwein - Cava
Geschmack: Brut Nature
Rebsorten: Macabeu, Xarel.lo, Parellada
Ausbau: Flaschengärung - Traditionelle Methode
Jahrgang: 2010
Land: Spanien
Region: Katalonien - Cava
Lebensmittelunternehmer: Cava Agustí Torelló Mata, La Serra s/n, 08770 Sant Sadurní d'Anoia, Barcelona, Spanien
Allergenhinweis: enthält Sulfite
EAN: 8424744000010
Meinung der Kunden

Geben Sie auch Ihre Meinung ab
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.